Projekt Projekt
Drucken
-A +A

Transnationale Regulierung der Unternehmensrechnungslegung

Mitarbeiter/innen
Laufzeit
seit 2011
Förderung
Eigenmittel WZB

Rechnungslegungsstandards gelten vielfach als zweckrationale Koordinationsregeln, an denen sich Unternehmen für die Erstellung ihrer Jahresabschlüsse orientieren. Im Zuge wirtschaftlicher Globalisierung werden diese Standards nicht mehr auf nationalstaatlicher Ebene entwickelt und verabschiedet, sondern von einer privaten internationalen Organisation. Das Forschungsvorhaben untersucht die Entwicklung des International Accounting Standards Board (IASB) und identifiziert massgebliche Akteursgruppen, die die grenzüberschreitende Regulierung der Unternehmensrechnungslegung beeinflussen und dabei auch über Verteilungseffekte der Standards entscheiden. Es zeigt sich, dass nationale Standardsetzer, Wirtschaftsprüfer und globale Prüfungsgesellschaften die Standardisierung dominieren und die Interessen der Nutzer von Unternehmensbilanzen mitbestimmen. Das Projekt untersucht die Herausbildung eines stabilen transnationalen Regulierungszusammenhangs mit einer prozessanalytischen Perspektive auf der Basis der Pfadforschung.


Publikationen
  • Botzem, Sebastian (2012): The Politics of Accounting Regulation. Organizing Transnational Standard Setting in Financial Reporting. Cheltenham/Northampton, MA: Edward Elgar, X, 223 S.
  • Botzem, Sebastian/Quack, Sigrid (2009): "(No) Limits to Anglo-American Accounting? Reconstructing the History of the International Accounting Standards Committee - A Review Article". In: Accounting, organizations and society, Vol. 34, No. 8, S. 988-998.
  • Botzem, Sebastian (2008): "Transnational Expert-Driven Standardisation. Accountancy Governance from a Professional Point of View". In: Jean-Christophe Graz/Andreas Nölke (Eds.): Transnational Private Governance and its Limits. London/New York, NY: Routledge, S. 44-57.
  • Botzem, Sebastian/Quack, Sigrid/Konrad, Maria (2007): "Unternehmensbilanzierung und Corporate Governance. Die Bedeutung internationaler Rechnungslegungsstandards für die Unternehmenssteuerung". In: Ulrich Jürgens/Dieter Sadowski/Gunnar Folke Schuppert/Manfred Weiss (Hg.): Perspektiven der Corporate Governance. Bestimmungsfaktoren unternehmerischer Entscheidungsprozesse und Mitwirkung der Arbeitnehmer. Schriften zur Governance-Forschung, Bd. 8. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, S. 358-384.

Botzem, Sebastian/Quack, Sigrid (2006): Contested Rules and Shifting Boundaries: International Standard-setting in Accounting. In: Djelic, Marie-Laure/Sahlin-Andersson, Kerstin (Hg.) : Transnational Governance. Institutional Dynamics of Regulation. Cambridge: Cambridge University Press, 266–286.