Projekt Projekt
Drucken
-A +A

Soziale Integration und regionale Mobilität

Mitarbeiter/innen
Wilhelm Hinrichs
Kontakt über: obermaier@wzb.eu oder (030) 25491-301
Laufzeit
Januar 2001 - Februar 2005

Zunehmende weltweite Migration und nachlassende Integrationskraft des Faktors Arbeit erfordern neue Antworten, damit eine systematische Integration von Personen-gruppen, die aus einem anderen Land nach Deutschland zugewandert sind bzw. zuwandern werden, gelingt. Die soziale Integration solcher Gruppen wird sich zukünftig nicht mehr nur gestützt auf die Teilnahme am Erwerbsleben und auf die Nutzung ethnischer Netze im Selbstlauf vollziehen können. Sie bedarf angesichts der Arbeitsmarktsituation und des Umbaus des Sozialstaates einer stärkeren staatlichen Steuerung, die sich auf alle Lebensbereiche und Ebenen erstreckt. Zentral soll die Frage beantwortet werden, ob zur staatlichen Steuerung der Integration von Migranten ein Grundkonzept notwendig ist und wie dieses aussehen könnte. Weitergehende Fragen innerhalb eines solchen Konzepts sind das Verhältnis von sozialer Integration und räumlicher Segregation sowie die Bestimmung des - eventuell höheren - Stellenwerts des Wohnbereichs im Ensemble der Einflussfaktoren auf die Integration ausländischer Bevölkerungsgruppen.

Methodisches  Vorgehen:

Die Betrachtung räumlicher Mobilität unter dem Gesichtspunkt von sozialer Integration beinhaltet Anschlüsse an die Theorien der Migration, der Zivilgesellschaft, der sozialen Ungleichheit und Ausgrenzung sowie des Sozialstaates mit seinen Konfliktlinien. Die Analysen basieren auf nationalen und internationalen Wanderungsstatistiken und auf nationalen sozialwissenschaftlichen Umfragen wie etwa dem „Sozio-oekonomischen Panel“ oder dem „Integrationssurvey“

Publikationen

Hinrichs, Wilhelm (2004): „Ausländerintegration in Deutschland. Auf der Suche nach einem Grundkonzept“, in: Sozialmagazin, Jg. 29, Heft 5, S. 11-19

Hinrichs, Wilhelm (2003): Ausländische Bevölkerungsgruppen in Deutschland. Integrationschancen 1985 und 2000, Berlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Arbeitspapier SP I 2003-202

Hinrichs, Wilhelm (2003): Mit dem Heimatland verbunden, in: arbeit und beruf, Jg. 54, Nr. 12, S. 354-357

Hinrichs, Wilhelm (2001): Die Freizügigkeit der Ostdeutschen – vom Wunsch zur Wirklichkeit, in: Deutschland Archiv, Jg. 34. Nr. 5, September/Oktober, Opladen: Leske + Budrich, S. 747-759

Hinrichs, Wilhelm (2001): Die Ostdeutschen in Bewegung: Formen und Ausmaß regionaler Mobilität in den neuen Ländern, in: Hinrichs, Wilhelm, Priller, Eckhard (Hg.): Handeln im Wandel. Akteurskonstellationen in der Transformation, Berlin: edition sigma, S. 251-281