Projekt Projekt
Drucken
-A +A

Spenden und ihre Erfassung in Deutschland: Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft

Projektleitung
Mitarbeiter/innen
Jana Sommerfeld
Laufzeit
Dezember 2004 - Januar 2006

Im Rahmen der Verantwortung der Bürger für das Gemeinwohl spielt sowohl das Spenden von Zeit als auch von Geld eine wichtige Rolle. Zum ehrenamtlichen Engagement (Zeitspenden) liegen bereits umfassende wissenschaftliche Ergebnisse vor. Das Spendenverhalten wurde in Deutschland hingegen nur partiell untersucht. Zur Höhe der Spendensumme existieren bislang nur Schätzungen. Das Projekt hat zum Ziel, fundierte Analysen zur Spendenthematik auf der Grundlage vorhandener Erhebungen durchzuführen. Gleichzeitig sind, ausgehend von der gegenwärtigen Situation, methodische, organisatorische und inhaltliche Vorschläge zur Schaffung einer kontinuierlichen Spendenberichterstattung zu unterbreiten. Das Projekt knüpft an jene Ergebnisse der Dritte-Sektor-Forschung an, die sich mit der Finanzierung von Nonprofit-Organisationen und dem Engagement der Bürger in diesem Bereich befassen.


Publikationen

Sommerfeld, Jana (2004): Herausforderungen Spendenstatistik – Ein internationaler Vergleich mit Rückschlüssen auf Deutschland. In: Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen (Hrsg.): DZI Spenden-Almanach 2004/5, S. 20-32.


Priller, Eckhard/Sommerfeld, Jana (2005): Wer spendet in Deutschland? Der Einfluss von Erwerbsstatus und Werten. In: WZB-Mitteilungen 108, Juni 2005, S. 36-39.


Eckhard Priller, Jana Sommerfeld (2005): Wer spendet in Deutschland? Eine sozialstrukturelle Analyse. WZB Discussion Paper SP I 2005 - 202. Berlin.