Projekt Projekt
Drucken
-A +A

Situative und dispositionale Faktoren als moderierende oder mediierende Einflüsse auf frühen selektiven Prozessen der Personalauswahl

Forschungsthemen
Arbeit und Arbeitsmarkt
Projektleitung
Laufzeit
2017-2019
Förderung
Hans-Böckler-Stiftung

In ihrem Forschungsvorhaben untersucht Esther Kroll potenzielle Einflüsse in Personalauswahlverfahren. Dabei liegt der Fokus auf frühen Personalentscheidungen, auch Vorauswahl genannt. Mit Hilfe von verschiedenen empirischen Erhebungen sollen sowohl situative als auch dispositionale Faktoren eingeschätzt werden. Am Ende werden Modelle über Zusammenhänge der Faktoren erstellt und überprüft.