Wissensstadt Berlin 2021
Maximilian Peukert

Das WZB ist Teil der Wissensstadt Berlin

Die Banner am Zaun des WZB kündigen es an: Unser Institut ist gemeinsam mit über 50 Partnerinstituten Teil der Wissensstadt Berlin unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller. Bis zum 22. August wird Wissenschaft mit über 300 Mitwirkenden an vielen Orten der Stadt erlebbar. Im Mittelpunkt stehen Themen wie Gesundheit, Klima und Zusammenleben.

Zentraler Ort des berlinweiten Programms mit mehr als 100 Veranstaltungen sind eine Open-Air-Bühne und eine Open-Air-Ausstellung vor dem Roten Rathaus, wo Wissenschaftler*innen aus ganz Berlin ihre Forschung zu den Schwerpunktthemen präsentieren. Die Veranstaltungsformate reichen von Ausstellungen über Panels und Science Slams bis hin zu Kinovorführungen.

Mehrere Wissenschaftler*innen aus dem WZB liefern Beiträge zum Programm:

25. Juni Eröffnung der Wissensstadt Berlin
"Die Rolle der Wissenschaft in Berlin" - Podiumsdiskussion mit WZB-Präsidentin Jutta Allmendinger

26. Juni - 22. August
Open-Air-Ausstellung vor dem Roten Rathaus

"Das Virus trifft nicht alle gleich" - ein Beitrag von Jan Paul Heisig
"Praktische Mobilitätsforschung" - ein Film mit Andreas Knie

9. Juli, 15 bis 20 Uhr
"Hinter verschlossenen Türen" - eine Virtual-Reality-Installation, die Erfahrungen des Ausgegrenzt-Seins erlebbar macht, gemeinsames Projekt von WZB und Universität der Künste im Rahmen des Visual Society Program

13. Juli, 19.30 Uhr
Menschen, Märkte, Miteinander: Wie leben wir zusammen? - Podiumsgespräch mit Prof. Dorothea Kübler

15. Juli, 18 Uhr
"Die Welt, die wir erleben wollen" - Vortrag von Jan Wetzel

15. Juli, 19.30 Uhr
"Visionen in der Verkehrsforschung: On-Demand-Shuttle, E-Scooter und Citymaut - alles was der Wandel braucht" - Vortrag von Dr. Weert Canzler

3. August, 19.30 Uhr
"Wie kann ein soziales Zusammenleben in der Stadt gelingen?"- Podiumsgespräch mit Prof. Swen Hutter

 

 

---

CR, 28.6.2021

 

 

Das komplette Programm finden Sie hier