Neue K. W. Deutsch-Gastprofessorin

Willkommen, Youngjoo Cha

Die Soziologin Youngjoo Cha ist die neue Karl W. Deutsch-Gastprofessorin am WZB. Das Forschungsinteresse der Professorin an der Indiana University-Bloomington gilt dem vielschichtigen Verhältnis von Geschlechterzugehörigkeit, Familie und Arbeit. 

Youngjoo Cha beschäftigt sich vor allem mit der Frage, wie der Trend zu langen Arbeitszeiten die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern verstärkt und welche organisatorischen und institutionellen Bedingungen dazu beitragen, diese Entwicklung umzukehren. Ihre weiteren Forschungsarbeiten befassen sich mit den Auswirkungen von Heirat und Elternschaft auf das geschlechtsspezifische Lohngefälle, mit dem Einfluss der Rolle asiatischer Stereotypen auf die Arbeitsmarktergebnisse asiatischer Frauen und Männer in den USA und mit den Bedingungen, unter denen Diskriminierungsklagen die Ungleichheit am Arbeitsplatz untergraben können. 

Während ihrer Zeit am WZB im Forschungsschwerpunkt Dynamiken sozialer Ungleichheiten wird Youngjoo Cha an einer neuen Studie arbeiten, in der sie die institutionellen, kulturellen und organisatorischen Bedingungen identifiziert, die zeitliche Flexibilität (z.B. bezahlte Freistellung, Gleitzeit, Heimarbeit) fördern und das Imageproblem reduzieren, das mit der Nutzung dieser Maßnahmen einhergehen. Sie plant Mitarbeiterbefragungen verbunden mit einer webbasierten Wahrscheinlichkeitsstichprobe in drei Ländern (Deutschland, Südkorea und den Vereinigten Staaten).

Mit der Karl W. Deutsch Gastprofessur lädt das WZB jedes Jahr Sozialwissenschaftler*innen zur Forschungstätigkeit ein, die sich durch besondere Leistungen oder vielversprechende Vorhaben im Umkreis der Forschungsthemen von Karl W. Deutsch auszeichnen. Mit dieser Gastprofessur würdigt das WZB Leben und Werk seines langjährigen Institutsdirektors. Karl W. Deutsch war von 1977 bis 1987 Direktor des Internationalen Instituts für Vergleichende Gesellschaftsforschung.

27.7.2022

 

Bild
Youngjoo Cha
Kerstin Schneider

Am 5. Oktober hält Youngjoo Cha die WZB Dinstinguished Lecture 2022.

 

Weitere Details folgen.