Profil Profil
Drucken
-A +A

Ellen von den Driesch

Portraitfoto Ellen von den Driesch ( Foto: Frederic Schweizer)
Forschungsthemen
  • Mortalität
  • Soziale Ungleichheit
  • Methoden der Sozialforschung
Kontakt
fon: +49 30 25491 557
mail: ellen [dot] v [dot] d [dot] driesch [at] wzb [dot] eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der
Lebenslauf

Seit 02/2013
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
Projektgruppe der Präsidentin

09/2017 – 12/2017
Gastwissenschaftlerin
Institut national d’Études Démographiques, Paris
Department of History and Populations

11/2013 – 12/2013
Gastwissenschaftlerin
London School of Economics and Political Science
Department of Social Policy

10/2012 – 01/2013
Praktikantin / wissenschaftliche Hilfskraft
Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung
Kompetenzbereich: Arbeitsmärkte, Bildung, Bevölkerung

 

Seit 05/2016
Universität Potsdam
Promotionsstudentin in Soziologie

10/2010 – 09/2012
Universität Rostock
Masterstudium Demographie | Abschluss: Master of Science

10/2007 – 08/2010
Philipps Universität Marburg
Bachelorstudium der Sozialwissenschaften | Abschluss: Bachelor of Arts

03/2007 – 07/2010
Philipps Universität Marburg
Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre | Abschluss: Bachelor of Science


Ausgewählte Publikationen

Allmendinger, J.; Driesch, E. von den (2015). Mythen - Fakten - Ansatzpunkte. Dimensionen sozialer Ungleichheit in Europa. Stuttgart: Verlag Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus. Kleine Reihe 31.

Allmendinger, J.; Kelle, N.; von den Driesch, E. (2015). Partnerschaftliche Lebensmodelle als Grundlage ökonomischer Unabhängigkeit der Frauen in Ost- und Westdeutschland. In: Hartung, J.; Mohr, I.; Richter, F. (Hg.): 50 Jahre Deutsche Einheit. Weiter denken – zusammen wachsen. Bonn: Dietz Verlag.

Allmendinger, J.; Driesch, E. von den (2015). Der wahre Unterschied: Erst die Rente zeigt den ganzen Umfang der Geschlechterungleichheit. Berlin: WZB. WZB-Mitteilungen, Heft 149, September 2015, pp. 36-39.

Allmendinger, J.; Driesch, E. von den (2015). An Ever Closer Union among the Peoples of Europe? Rising Inequalities in the EU and Their Social, Economic and Political Impacts. Outcomes of EU-funded Research. Brüssel: EU, 2015.

Allmendinger, J.; Driesch, E. von den (2015). Bildung in Deutschland: Elf Mythen - Elf Tatsachen. In: Reiner Hoffmann/Claudia Bogedan (Hg.): Arbeit der Zukunft. Möglichkeiten nutzen – Grenzen setzen. Frankfurt am Main/New York: Campus Verlag, pp. 37-51.

Allmendinger, J.; Driesch, E. von den (2014). Social Inequalities in Europe: Facing the challenge. Berlin: WZB. Discussion Paper P 2014–005.

Bechara, P.; Beimann, B.; Kambeck, R.; Schaffner, S.; von den Driesch, E. (2013). Gutachten zur Reform des Ehegattensplittings. Forschungsprojekt der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Essen: RWI Projektberichte, Januar 2013.

Bachmann, R.; Driesch, E. von den; Ehlert, C.; Flake, R.; Frings, H.; Schaffner, S.; Scheuer, M. (2012). Studie zur Analyse der geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse. Forschungsvorhaben im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Essen: RWI Projektberichte, Dezember 2012.