Lina Ewert

Bild
Lina Ewert
Martina Sander

Kontakt

lina.ewert [at] wzb.eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Raum
B 401
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsgruppe

Kurzprofil

Lina Ewert ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe „Politik der Digitalisierung“ (POLDI). Seit Anfang Februar arbeitet sie in dem drittmittelgeförderten, internationalen Verbundprojekt (DFG/ORA) „Oversight and intelligence networks: Who guards the guardians?“ (GUARDINT) zur demokratischen Kontrolle digitaler transnationaler Nachrichtendienstüberwachung. Sie studierte Sozialwissenschaften und Europäische Ethnologie an der Humboldt Universität zu Berlin und arbeitete u.a. am King’s College London und dem Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung. Ihr Forschungsinteresse umfasst Überwachung, Datenschutz, digitalen Humanitarismus, biometrische/ digital Identitäten und interoperable Datenbanken.

Bild
Lina Ewert
Martina Sander

Kontakt

lina.ewert [at] wzb.eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Raum
B 401