Lisa Basten

Bild
Portrait Foto Lisa Basten (Martina Sander, WZB)
Martina Sander, WZB

Kontakt

lisa.basten [at] wzb.eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Raum
A 110

Lebenslauf

Lisa Basten promoviert im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Freien Universität (FU) Berlin zu „Projektarbeit in Deutschland. Kreative Zukunft oder hochqualifiziertes Prekariat?“.  Sie studierte vergleichende Literaturwissenschaften und Soziologie an der LMU in München sowie Medienwissenschaft an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“. Seitdem liegt ihr Forschungsfokus auf dem Wandel der Arbeitswelt, Möglichkeiten kollektiver Organisation und Mitbestimmungsprozessen der Zukunft.

In ihrem 2016 erschienenen Buch „Wir Kreative! Das Selbstverständnis einer Branche“ steht die Film- und Fernsehwirtschaft im Mittelpunkt. Lisa Basten nimmt häufig öffentlich Stellung zu politischen Fragen, die ihre Forschung betreffen: auf Veranstaltungen in kreativen Branchen, im Rahmen ihres Engagements bei Ver.di sowie als Sachverständige im Bundestag zur sozialen Lage der Kreativen. Seit 2019 ist sie Mitglied des Fachausschusses „Arbeit und Soziales“ im Deutschen Kulturrat.

Als wissenschaftliche Mitarbeiterin des WZB führt sie darüber hinaus Projekte durch, die den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis versuchen. Dazu gehört der Austausch mit Praktikern in Diskussionsrunden, Beratung von Bundes- und Landtagsabgeordneten sowie die Erstellung von Erklärfilmen und Grafiken zu verschiedenen Schwerpunkten rund um „Arbeit der Zukunft“.

Ausgewählte Publikationen

Wzbaktiv
2019

Aufsätze in Sammelbänden

Basten, Lisa (2019): "Ist das Arbeit oder ist das Kunst? Die doppelte Einbettung kreativer Erwerbstätigkeit". In: Kim Kannler/Valeska Klug/Kristina Petzold/Franziska Schaaf (Hg.): Kritische Kreativität. Perspektiven auf Arbeit, Bildung, Lifestyle und Kunst. Bielefeld: transcript, S. 85-102.
2017

Aufsätze in nicht-referierten Zeitschriften

Basten, Lisa (2017): "Kreativwirtschaft. Arbeit 4.0 oder hochqualifiziertes Prekariat?". In: SPW - Zeitschrift für sozialistische Politik und Wirtschaft, H. 2, S. 39-43.
Basten, Lisa/Hartig, Peter (2017): "Arm, aber hip!". In: cinearte - Nachrichten für Filmschaffende, H. 390, S. 16-20.
2016

Aufsätze in Sammelbänden

Basten, Lisa/Steinhau, Henry (2016): "Der Mythos vom Durchbeißen. Interview mit Lisa Basten". In: Philipp Otto (Hg.): Das Netz. Jahresrückblick 2016/2017 - Digitalisierung und Gesellschaft. Berlin: iRights.media, S. 242-245.

Aufsätze in nicht-referierten Zeitschriften

Basten, Lisa/Hauke-Steller, Frank (2016): "Krise der Kreativen. 'ARD und ZDF werden ihrer Verantwortung nicht gerecht' - Interview mit Lisa Basten". In: Kress.de, 22.09.2016.
Basten, Lisa/Nehrlich, Helma (2016): "Da ist Handlungsbedarf. Wandel der Arbeitswelt und Interessenvertretung jenseits etablierter Standards". In: M - Menschen Machen Medien/medienpolitische Ver.di-Zeitschrift, Jg. 65, H. 4, S. 27-28.

Monografien

Basten, Lisa (2016): Wir Kreative! Das Selbstverständnis einer Branche. Berlin: Frank & Timme, 162 S.
Bild
Portrait Foto Lisa Basten (Martina Sander, WZB)
Martina Sander, WZB

Kontakt

lisa.basten [at] wzb.eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Raum
A 110

"Arbeit der Zukunft" von Lisa Basten