Dr. Martina Franzen

Bild
Portrait Foto Dr. Martina Franzen (David Asserhofer)
David Asserhofer

Kontakt

fax
+49 30 25491 530
mail
martina.franzen [at] wzb.eu
Postanschrift:
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin

Standort:
EUREF-Campus
Torgauer Str. 12-15
Haus 12, 4. Etage
10829 Berlin
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsgruppe

Lebenslauf

Seit 6/2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung in der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik

2009 – 2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin an der Universität Bielefeld, IWT/Fakultät für Soziologie

2010

Promotion zum Dr. phil. an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld mit dem Thema: „Die Medialität wissenschaftlicher Zeitschriften“

2007

Gastaufenthalt am ESRC Centre for Genomics in Society (Egenis) an der Universität Exeter (UK)

2006 2009

Promotionsstipendium des Evangelischen Studienwerks Villigst

2005 2009

Doktorandin an der Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS) und assoziiertes Mitglied des DFG-Graduiertenkollegs 724 „Auf dem Weg in die Wissensgesellschaft: Wissenschaft in Anwendungs- und Beratungskontexten“ am Institut für Wissenschafts- und Technikforschung (IWT) an der Universität Bielefeld

2004 – 2005

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin Berlin in der AG Bioethik und Wissenschaftskommunikation in dem BMBF-Projekt Diskurs zu den ethischen Fragen der Biomedizin und dem EU-Projekt: Challenges of Biomedicine - Socio-Cultural Contexts, European Governance and Bioethics

2003

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt: Integrationsleistungen freiwilliger Vereinigungen, an der Universität Potsdam

1996 2002

Studium der Soziologie, Philosophie, Germanistik, Universität Bremen

1995 1996

Studium der Soziologie, Philosophie, Pädagogik und Neueren deutschen Literaturwissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität Kiel

Ausgewählte Publikationen

Hamann, Julian, Kaldewey, David, Bieletzki, Nadja, Bloch, Roland, Flink, Tim, Franzen, Martina, Graf, Angela, Hölscher, Michael, Hülsmann, Ines, Kosmützky, Anna, Krüger, Anne K., Mayer, Alexander, Meier, Frank, Müller, Ruth, Priester, Stefan, Reinhart, Martin, Rödder, Simone, Schneickert, Christian, Serrano Velarde, Kathia:  Aktuelle Herausforderungen der Wissenschafts- und Hochschulforschung.  Eine kollektive Standortbestimmung.
Soziologie - Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie 47 (2), 187-203.

Franzen, Martina (2018):  Fehlende Gewissheiten. Gen-Ethischer Informationsdienst GID Nr. 244, 7-10.

Franzen, Martina (2017): Digitale Resonanz. Neue Bewertungskulturen fordern die Wissenschaft heraus. WZB Mitteilungen 155, S. 30-33.

Franzen, Martina (2016): Open Science als wissenschaftspolitische Problemlösungsformel? In: Simon; Dagmar; Knie, Andreas; Hornbostel, Stefan und Karin Zimmermann (Hg.): Handbuch Wissenschaftspolitik. Reihe Springer NachschlageWissen. Wiesbaden: Springer Fachmedien, S. 279-296.

Franzen, Martina (2016): Science between Trust and Control: Non-Reproducibility in Scholarly Publishing. In: Harald Atmanspacher & Sabine Maasen (eds.): Reproducibility: Principles, Problems, Practices and Prospects. Hoboken, New Jersey: John Wiley & Sons, Inc., pp. 468-485.

Dickel, Sascha; Franzen, Martina (2016). ‘The “Problem of Extension” revisited: new modes of digital participation in science’. JCOM 15 (01), A06_en.

Franzen, Martina (2015): Der Impact Faktor war gestern. Altmetrics und die Zukunft der Wissenschaft. Themenheft: Der impact des impact factors, Soziale Welt  66 (2), S. 225–242.

Dickel, Sascha; Franzen, Martina (2015):Digitale Inklusion: Zur sozialen Öffnung des Wissenschaftssystems. Zeitschrift für Soziologie 44 (5), S. 330-347.

Franzen, Martina; Jung, Arlena; Kaldewey, David; Korte, Jasper (Hg.) (2014): Autonomie revisited – Beiträge zu einem umstrittenen Grundbegriff in Wissenschaft, Kunst und Politik. Sonderband 2 der Zeitschrift für Theoretische Soziologie (ZTS).

Franzen, Martina (2014): Grenzen der wissenschaftlichen Autonomie. Zur Eigengesetzlichkeit von Publikationskulturen. In: Franzen, Martina; Jung, Arlena; Kaldewey, David; Korte, Jasper (Hg.): Autonomie revisited – Beiträge zu einem umstrittenen Grundbegriff in Wissenschaft, Kunst und Politik. Sonderband 2 der Zeitschrift für Theoretische Soziologie (ZTS), S. 374-399.

Franzen, Martina (2014): Medialisierungstendenzen im wissenschaftlichen Publikationssystem. In: Weingart, P.; Schulz, P. (Hrsg.): Wissen – Nachricht – Sensation: Zur Kommunikation zwischen Wissenschaft, Öffentlichkeit und Medien. Weilerswist: Velbrück, S. 19-45.

Franzen, Martina; Rödder, Simone (2013): Die Herstellung und Darstellung von Wissen unter Medialisierungsbedingungen. Eine vergleichende Betrachtung von Mathematik, Zeitgeschichte und Molekularbiologie. In: Grande, E.; Jansen, D.; Jarren, O.; Rip, A.; Schimank, U.; Weingart, P. (Hg.): Neue Governance der Wissenschaft - Wissenschaftspolitik, Re-Organisation des Wissenschaftssystems und ihre Medialisierung, Bielefeld: transcript, S. 337–361.

Rödder, Simone; Franzen, Martina; Weingart, Peter (eds.) (2012): The Sciences' Media Connection – Communication to the Public and its Repercussions. Sociology of the Sciences Yearbook 28, Dordrecht [et al.]: Springer.

Franzen, Martina (2012): Making Science News: The Press Relations of Scientific Journals and Implications for Scholarly Communication. In: Rödder, Simone; Franzen, Martina; Weingart, Peter (eds.): The Sciences' Media Connection – Communication to the Public and its Repercussions. Sociology of the Sciences Yearbook 28, Dordrecht et al.: Springer, S. 333–352.

Franzen, Martina; Rödder, Simone; Weingart, Peter (2012): Wissenschaft und Massenmedien – von Popularisierung zu Medialisierung. In: Maasen, Sabine; Kaiser, Mario; Reinhart, Martin; Sutter, Barbara (Hrsg.): Handbuch Wissenschaftssoziologie, Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, S. 355–364.

Franzen, Martina (2011): Breaking News. Wissenschaftliche Zeitschriften im Kampf um Aufmerksamkeit. Baden-Baden: Nomos.

Dickel, Sascha; Franzen, Martina; Kehl, Christoph (Hg.) (2011): Herausforderung  Biomedizin – gesellschaftliche Deutung und soziale Praxis. Bielefeld: transcript.

Bild
Portrait Foto Dr. Martina Franzen (David Asserhofer)
David Asserhofer

Kontakt

fax
+49 30 25491 530
mail
martina.franzen [at] wzb.eu
Postanschrift:
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin

Standort:
EUREF-Campus
Torgauer Str. 12-15
Haus 12, 4. Etage
10829 Berlin

Research Fields

Sociology of Science

Media Studies

Valuation Studies

Publication Cultures

Digitalisation,  Datafication and Automatisation

Bild
Springer Werbung
Springer Werbung

Buchveröffentlichungen


Bild
Verlag
Verlag