Profil Profil
Drucken
-A +A

Roland Römhildt

Portraitfoto Roland Römhildt (Roland Römhildt, Foto: Martina Sander-Blanck)
Forschungsthemen
  • Systemtheorie in der Politischen Theorie
  • (Post-)Strukturalismus
  • Heidegger-Rezeption in der Politischen Theorie
  • Das System der Vereinten Nationen
Kontakt
fon: +49 30 25491 261
fax: +49 30 25491 542
mail: roland [dot] roemhildt [at] wzb [dot] eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Wissenschaftlicher Mitarbeiter des
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsprofessur
Lebenslauf

SoSe 2016

Lehrbeauftragter der FU Berlin. Hauptseminar "Die politische Differenz - Zeitgenössische Positionen zur Unterscheidung zwischen dem Politischen und der Politik" im Bachelor Politikwissenschaft; in Zusammenarbeit mit Christian Schwinghammer (http://www.fu-berlin.de/vv/de/lv/268763?m=33507&pc=23927&sm=231509).

seit 4/2016

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (zuvor Studentische Hilfskraft) bei Prof. Dr. Gunnar Folke Schuppert - Mitarbeit u. a. am Projekt "Institutionen, Recht, Governance".

Seit Anfang 2016

Promotionsprojekt (Betreuer: Prof. Dr. Karsten Fischer, LMU München). Arbeitstitel: "'Nachhaltigkeit' – Ideengeschichtliche Traditionslinien und politische Anschlussfähigkeit".

1/2016

Master of Arts in Politikwissenschaft, FU-Berlin.

Thema der Abschlussarbeit: "Ein Recht auf Rechte? Zur Komplexität des Rechtssystems".

9/2013

Bachelor of Arts in Politikwissenschaft, LMU München.

Thema der Abschlussarbeit: "(Ent-)Politisierung als Erklärungsmuster:
Entwicklungen von Steuerungs- und Governance-Theorie und ihre Implikationen für einen Begriff des Politischen".

Veröffentlicht in den Münchener Beiträgen zur Politikwissenschaft: https://epub.ub.uni-muenchen.de/18012/1/58_M%C3%BCnchener%20Beitr%C3%A4g....

Sonstiges

Seit 2014 durchgehend Teil des voluntary staff bei National Model United Nations New York (http://www.nmun.org/nmun_ny.html), der weltweit größten akademischen Simulation der Vereinten Nationen. In diesem Rahmen u. a. an der Veröffentlichung des Background Guide 2017 für das World Food Programme beteiligt (http://www.nmun.org/ny_archives/ny17_downloads/BGGs/NY17_BGG_WFP.pdf).

 

Neueste Veröffentlichung

Begrenzte Weltbilder. Politische Theorie muss gegen Vereinfachungstendenzen für Komplexität werben, in: WZB Mitteilungen 156, 2017, S. 35-37. Online unter: https://www.wzb.eu/sites/default/files/publikationen/wzb_mitteilungen/35....