Prof. Dr. Sabine Pfeiffer

Kontakt

mail
sabine.pfeiffer [at] wzb.eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Raum
D 029

Kurzprofil

Prof. Dr. habil. Sabine Pfeiffer ist Arbeits- und Industriesoziologin, sie lehrt und forscht an der Universität Hohenheim. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Werkzeugmacherin und im Support für CNC/CAM studierte sie im zweiten Bildungsweg im Magister Soziologie, Philosophie und Psychologie an der FeU Hagen. Nach Abschluss des Studiums „mit Auszeichnung“ 1998 begann ihre Forschungstätigkeit am Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. (ISF München). Dort leitete sie zahlreiche Forschungsprojekte insbesondere zur Informatisierung von Arbeit, war u.a. beteiligt am Sonderforschungsbereich „Reflexive Modernisierung“ und mehrere Jahre  Mitglied des Vorstands des Instituts. Sie promovierte 2003 über Informatisierung und Arbeitsvermögen mit „summa cum laude“ und habilitierte sich 2009 (venia legendi für Soziologie). Von 2010 bis 2014 war sie Professorin für Innovation und kreative Entwicklung an der Hochschule München, 2014 erfolgte der Ruf auf den Lehrstuhl für Soziologie an der Universität Hohenheim. Sabine Pfeiffer ist aktiv in zahlreichen Beiräten und wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des BiBB. Zentrale Forschungsthemen sind u.a. neue Formen von agiler Innovationsarbeit, der Wandel von Arbeit durch Digitalisierung und Industrie 4.0 sowie Ernährungsarmut. Zu Publikationen und Forschungsprojekten siehe www.sabine-pfeiffer.de.

Kontakt

mail
sabine.pfeiffer [at] wzb.eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Raum
D 029