Über das WZB Über das WZB
Drucken
-A +A

Berufsausbildung am WZB

Auszubildende am WZB Foto: David Ausserhofer
Kontakt

Frank Ottens
Leiter Personalservice
mail: frank [dot] ottens [at] wzb [dot] eu

Ursula Noack
Leiterin Finanzen und Rechnungswesen
mail: ursula [dot] noack [at] wzb [dot] eu

Am WZB arbeiten Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen als Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, Studenten, Doktoranden oder als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Verwaltung und Service. Wissenschaftler betreiben hier gemeinsam problemorientierte sozialwissenschaftliche Grundlagenforschung. So wird zum Beispiel untersucht, welche Ursachen und Folgen mangelhafte Bildung haben können, wie Demokratien funktionieren oder wie Gesellschaften mit Einwanderung und der zunehmenden kulturellen und religiösen Vielfalt umgehen.

Das WZB bietet Ausbildungsplätze für die Berufe

Das WZB bietet eine moderne und zukunftsorientierte Ausbildung, die den Gegebenheiten am Arbeitsmarkt Rechnung tragen will. Als Auszubildende sind Sie „mittendrin“: Sie unterstützen die wissenschaftlichen Beschäftigten bei ihren Forschungsarbeiten, helfen mit, die notwendige IT-Umgebung zu organisieren, unterstützen die Pflege von Datenbeständen oder kümmern sich um die Organisation von Veranstaltungen. Oder Sie lernen Buchhaltung zu erledigen, führen Personalakten bereiten Lohn- und Gehaltsabrechnungen vor, verfassen Geschäftsbriefe und planen Termine. Meistens sind am WZB zwischen 5 und 8 Auszubildende in verschiedenen Ausbildungsberufen beschäftigt.

Während der Ausbildung lernen Sie verschiedene Bereiche des WZB kennen. Sie werden dabei unterstützt, frühzeitig Verantwortung zu übernehmen und selbständig zu arbeiten. Fortbildungsangebote, insbesondere im Hinblick auf englische Sprachkenntnisse, können zusätzlicher Bestandteil der Ausbildung sein.