Über das WZB Über das WZB
Drucken
-A +A

Finanzierung

Anschub- und Abschlussfinanzierungen (Flexible Mittel)

Im halbjährlichen Turnus schreibt das WZB für Doktoranden und Postdocs sogenannte flexible Mittel aus. In einem kompetitiven Verfahren entscheidet eine aus zwei Promovierenden, zwei Postdocs, einer Abteilungsleitung und der Präsidentin bestehende Kommission über Anträge und die Vergabe der Mittel. Bisher wurden Gelder u.a. für die Anschub- und Abschlussfinanzierung von Forschungsarbeiten, für studentische Hilfskräfte, sowie für Forschungsaufenthalte und Konferenzteilnahmen bereitgestellt.

Bezuschussung der Publikation von Qualifikationsarbeiten

Das WZB vergibt Zuschüsse zu den Kosten für die Veröffentlichung von Qualifikationsarbeiten. Es finanziert anteilig Druckkosten, Satzkosten, Kosten für Open-Access-Publikationen und Übersetzungen. Kriterien für die Förderung sind (bei Dissertationen) die Benotung mit mindestens magna cum laude, ferner das Renommee des Verlags im jeweiligen Fachgebiet, ein vom Verlag organisiertes Begutachtungsverfahren (Peer Review) für eingereichte Publikationen und eine aktive Open-Access-Politik des Verlags.