Über das WZB Über das WZB
Drucken
-A +A

Frauen auf dem Sprung

Autorin

Jutta Allmendinger

Verlag

München: PANTHEON 2010
ISBN: 978-3-570-55126-4
112 Seiten, € 12,95

Die 20- bis 30-jährigen Frauen von heute sind unabhängig, selbstbewusst und gut ausgebildet. Sie haben große Ziele, wollen Geld verdienen und Karriere machen; auf Kinder, Partnerschaft und Familie jedoch nicht verzichten. Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrum Berlins, ist sich sicher: Diese Frauen sind auf dem Sprung. Sie werden einen erfolgreichen, selbstbestimmten Weg gehen und unsere Gesellschaft nachhaltig verändern. Im Rahmen der BRIGITTE-Studie hat sich Jutta Allmendinger nun auf wissenschaftlicher Basis dieser neuen Generation von Frauen genähert. Sie vergleicht die Wünsche und Lebensplanungen der jungen Frauen aus Ost und West mit denen ihrer männlichen Altersgenossen und ordnet die gewonnen Erkenntnisse in den Kontext der gesamtgesellschaftlichen Entwicklung in Deutschland ein. Ein unverzichtbares Grundlagenwerk für alle, die wissen wollen, wie Frauen in Deutschland leben und was ihnen wichtig ist – im Beruf, in der Familie und nicht zuletzt in der Partnerschaft.

Jutta Allmendinger, geboren 1956, ist nach Stationen am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin, an der Harvard Business School und an der Ludwig-Maximilians-Universität München seit 2007 Professorin für Bildungssoziologie und Arbeitsmarktforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin und Präsidentin des
Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB). Für ihre wissenschaftliche und gesellschaftspolitische Arbeit wurde sie mit zahlreichen Preisen geehrt.