Prof. Dr. Ariane Berthoin Antal Prof. Dr. Ariane Berthoin Antal
Print
-A +A

CV

1954 in Luxemburg geboren; in Frankreich, Großbritannien und den Vereinigten Staaten aufgewachsen

 

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 2015
Senior Fellow in der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik

seit 2008
Programmleitung „Künstlerische Interventionen in Organisationen“ in der Abteilung „Kulturelle Quellen von Neuheit“

4–9/2010    
Gastwissenschaftlerin am Kulturwissenschaftlichen Kolleg im Exzellenzcluster "Kulturelle Grundlagen von Integration" der Universität Konstanz    

2006–2008    
Kommissarische Leiterin der Abteilung “Innovation und Organisation”, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung    

2004    
Gastprofessorin, Technical University Chemnitz    

1997–2002    
Gastprofessorin, Leipzig Graduate School of Management (HHL)    

1995–2006    
Senior Fellow und Programmleitung Organisationales Lernen, Abteilung "Organisation und Technikgenese"/"Innovation und Organisation", Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung    

1995–2002    
Associate Professor, Ashridge Management College, UK    

1996–1997    
Associate Professor for International Management and Organizational Behavior, Tel Aviv International School of Management (TISOM), Israel    

1995–2001    
Lehrbeauftragte, TU Berlin    

1995–1996    
Fakultätsmitglied und Leiterin des Programms "Internationales Management", Europa-Akademie für Führungskräfte Ruhr GmbH, Witten    

1992–1995    
Gründungsdirektorin, Ashridge International Institute for Organizational Change (IOC-Ashridge), Frankreich    

1987–1992    
Senior Fellow, Abteilung "Innovation und Organisation" WZB    

1980–1987    
Fellow, Wissenschaftliches Referat des Präsidenten, WZB    

1978–1980
Persönliche Referentin des Institutsleiters, Internationales Institut für Umwelt und Gesellschaft, WZB

 

Ausbildung

1991
Dr. phil. Technische Universität Berlin (magna cum laude)

1978
M.A. International Relations, Boston University

1975
Translation and Interpretation program (Russian, German, French); Monterey Institute of Foreign Studies, Monterey, California

1974
B.A. in Russian, German, Japanese (magna cum laude); Pomona College, Claremont, California

1973
Leningrad University, USSR

1971
Merit scholarship for studies with the Experiment in International Living in Mexico

1971
High School Diploma (cum laude), Santa Catalina School, Monterey, California

 

Forschungsinteressen

Artistic Interventions in organizations
Organizational Learning and Knowledge
Organizational Culture
International/Cross-Cultural Research
Women in Management
Corporate Social Responsibility
Designing and Facilitating Learning Experiences

 

Lehre

Introduction to Intercultural Management
Technische Universität Berlin

Cross-cultural Management (Ariane Berthoin Antal und Sybren Tjimstra)
Audencia Nantes School of Management

Stakeholder Engagement (Ariane Berthoin Antal und André Sobczak)
Audencia Nantes School of Management

Introduction to Research Methods for Managers
Audencia Nantes School of Management (Ariane Berthoin Antal, Gervaise Debuquet und Sandrine Stervinou)

 

Herausgeber- und Beratungsgremien

Mitglied des Editorial Board von: Gender in Management, Journal of Learning and Intellectual Capital, The Learning Organization, International Journal of Technology Intelligence and Planning, „Reflections on Experience“ of Journal of Management Inquiry, Journal of General Management, Management Learning, Journal of Asia-Pacific Business

Mitglied des wissenschaftlichen Beirats, Audencia Nantes School of Management (seit 2006)

Mitglied des Beirats des Projekts „Innovation und Mitbestimmung“ der Hans-Böckler-Stiftung (seit 2008)

Mitglied des Beirat des Projekts „Innovationsblockaden und Innovationschancen integrierter Versorgungsformen: Deutschland und die Schweiz im Vergleich“ der Hans-Böckler-Stiftung (seit 2008)

Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Projekts „Knowledge and Space“ an der Universität Heidelberg; finanziert durch die Klaus-Tschira Stiftung (seit 2005)

Mitglied des Projektbeirats „Kunst und Wirtschaft“ an der Hochschule Luzern (seit 2009)

 

Funktionen

Programmleitung "Künstlerische Interventionen in Organisationen" in der Abteilung "Kulturelle Quellen von Neuheit"

Honorarprofessur für Organisationsentwicklung und interkulturelles Management im Bereich Public Health, TU Berlin

Visiting Professor, Henley Management College

Distinguished Research Professor, International Affiliate Faculty, Audencia Ecole de Management, Nantes, Visiting Professor