Project Project
Print
-A +A

Institutioneller und politischer Wandel in der deutschen Schulpolitik seit 1949 und die Auswirkungen auf die soziale Ungleichheit

Duration
seit 7/2009

Im Rahmen des gemeinsamen Forschungsprojekts von Rita Nikolai (Link zur Profilseite) und Marcel Helbig (Link zur Profilseite) sollen die politischen, ökonomischen, institutionellen und gesellschaftlichen Determinanten für die unterschiedliche Ausgestaltung von Schulpolitik, wie auch deren Wirkung auf die soziale Selektivität bei der Erlangung des Abiturs analysiert werden. Dazu wurde eine in Deutschland einzigartige Datenbank aufgebaut, die es ermöglicht den institutionellen Wandel der Schulpolitik im Zeitverlauf auf Basis von Schulgesetzen und -verordnungen verfolgen zu können. Diese Datenbank soll zur Beantwortung der Fragen mit aggregierten Daten zu den politisch-institutionellen, den parteipolitischen und den sozioökonomischen Kontexten der Bundesländer als auch mit Befragungsdaten zusammengeführt werden. Fallanalysen ergänzen die Beschreibung und Erklärung schulpolitischer Willensbildungs- und Entscheidungsprozesse.