Project Project
Print
-A +A

Mitbestimmung und eine zukunftsweisende Unternehmensführung – Messung von Stärke und Einfluss durch einen Mitbestimmungsindex (MB-ix)

Project Management
Duration
December 2014 - November 2017
Funding
Hans Böckler Foundation

Das allgemeine Ziel dieses Projektes ist es, die Rolle der Unternehmensmitbestimmung in der Entwicklung nachhaltiger Unternehmenspolitik in deutschen Großunternehmen seit der Finanzkrise zu untersuchen. „Nachhaltige Unternehmensführung“ bzw. die Sustainable Company (Vitols/Kluge 2011) bezieht sich dabei auf das Zusammenspiel von drei Erfolgsdimensionen: sozial, ökologisch und ökonomisch. Um den Zusammenhang zwischen Mitbestimmung und nachhaltiger Unternehmensführung zu untersuchen wird im ersten Teil des Projektes ein einzigartiger Index zur Messung der Mitbestimmungsstärke entwickelt (MB-ix). Die dazu notwendigen Daten werden erhoben für die börsennotierten Unternehmen aus dem DAX, MDAX, SDAX und TECDAX sowie für ca. 50 weitere paritätisch mitbestimmte Unternehmen. Untersucht werden alle Jahre seit 2006 bis heute (Paneluntersuchung), so dass themenbezogen auch der Effekt der Finanzkrise analysiert werden kann.

Im weiteren Projektverlauf soll der MB-ix mit verschiedenen Merkmalen nachhaltiger Unternehmensführung in Zusammenhang gesetzt werden, etwa mit der Ausgestaltung von „Guter Arbeit“, mit der nachhaltigen Managervergütung, mit der Rolle der Investoren sowie von Innovationen und Zukunftsinvestitionen, um schließlich ein mehrdimensionales Bild der nachhaltigen Unternehmensführung zu entwickeln.