GAP Gruppenaufnahme 2019
David Ausserhofer
Forschungsgruppe
Hauptinhalt

Die Welt der Arbeit befindet sich im tiefgreifenden Wandel. Auf der einen Seite haben Globalisierungsprozesse zum Aufstieg neuer Industriestandorte (die BRIC-Länder, die Emerging Economies, d. h. schnell wachsende Schwellen- und Entwicklungsländer) und zu einer Veränderung des Global Footprint von Unternehmen geführt. Dies geht mit erheblichen Veränderungen von Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen in traditionellen Hochlohn- und in Niedriglohnländern einher. Auf der anderen Seite zeichnen sich technologische Umbrüche ab, die unter den Begriffen Digitalisierung der Arbeit, Plattformökonomie und Industrie 4.0 diskutiert werden. Cyber-physische Systeme und neue Robotikkonzepte verändern Industrie- und Dienstleistungsarbeit. Die Plattformökonomie stellt bisherige Konzepte von Betrieb und Beschäftigungsverhältnissen in Frage.

Vor diesem Hintergrund befasst sich die Forschungsgruppe mit den folgenden übergreifenden Forschungsfragen:

  • Wie verändert sich die Arbeitsteilung zwischen Hochlohn- und Niedriglohnstandorten in multinationalen Unternehmen und industriellen Wertschöpfungsketten?
  • Was bedeutet die Digitalisierung für die Arbeitswelt und welche Gestaltungsoptionen werden bei der Entwicklung und dem Einsatz neuer digitaler Technologien in Unternehmen und Industrien verfolgt?
  • Welche Folgen ergeben sich für die Beschäftigungsverhältnisse und die Qualität der Arbeit?

Der Fokus auf die Unternehmens- und Industrieebene sowie die vergleichende internationale Ausrichtung der Forschung (mit Schwerpunkten auf Europa, Nordamerika sowie den Emerging Economies) sind besondere Merkmale der Forschungsgruppe am WZB.

Kontakt

Barbara Schlüter
Büro
Tel.: +4930 25491-221

Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin

Forschungsthemen

Industrielle Beziehungen und Globalisierung

Folgen Sie uns auf Twitter

Bild
Links im BIld Forscher Martin Krzywdzinski, daneben eine Zeichung Mensch mit Datenrbrille

Veranstaltungen

Dienstag, 28. September 2021

Weitere Veranstaltungen

Stellenangebote

Free text
Globalisierung, Arbeit und Produktion (Leitung: Prof. Dr. Martin Krzywdzinski)

Weitere Stellenangebote