Discussion Papers

In den Discussion Papers werden Ergebnisse aus der laufenden Forschung vorgestellt. Viele Papiere erscheinen später als Aufsätze in Fachzeitschriften oder als Beiträge in Sammelbänden. Die Discussion Papers richten sich an Wissenschaftler, aber auch an Interessierte in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.


Kürzlich erschienen:

Kai Barron, Steffen Huck, Philippe Jehiel: Everyday econometricians: Selection neglect and overoptimism when learning from others (PDF)

Kai Barron, Tuomas Nurminen: Nudging cooperation (PDF)

Ruud Koopmans: Cultural Rights of Native Majorities between Universalism and Minority Rights (PDF)

Thomas Mariotti, Nikolaus Schweizer, Nora Szech, Jonas von Wangenheim: Information nudges and self-control (PDF)

Thomas A. Koelble: Globalization and Governmentality in the Post-colony: South Africa under Jacob Zuma (PDF)
 

Discussion Papers der Forschungsschwerpunkte

Kontakt

Referat Information und Kommunikation
fon: + 49 30 25491-511
mail: presse [at] wzb.eu

Bezug

Die Discussion Papers stehen als Download (PDF) zur Verfügung.