Dr. Agnes Blome

Bild
Portrait Foto Dr. Agnes Blome (David Ausserhofer)
David Ausserhofer

Kontakt

fax
+49 30 25491 360
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Raum
E 217
Downloads

Forschungsthemen

Vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung | Vergleichende Analyse politischer Systeme | Politische Repräsentation von Frauen und Geschlechterungleichheit | Integration qualitativer und quantitativer Methoden | Einstellungen, Normen und Öffentliche Meinung | Politische Parteien

Lebenslauf

seit 07 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsgruppe "Demografie und Ungleichheit"

10 2014 12 2014 Forschungsaufenthalt an der London School of Economics and Political Science, Department of Social Policy

12 2012 Dr. phil., Humboldt-Universität zu Berlin, Dissertation "Why (not) now? The politics of work/care policy reforms in Germany and Italy at the turn of the century"

seit 12 2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am WZB, seit 07 2012 in der Abteilung "Ungleichheit und Sozialpolitik" 

2004 Praktikum und anschließende wissenschaftliche Mitarbeit bei Rambøll Management GmbH, Hamburg

12 2003 Diplom in Politische Wissenschaften, Universität Hamburg. Thema der Diplomarbeit: „Alterssicherung von Frauen – eine vergleichende Analyse der Reformen der Rentensysteme in Deutschland, Schweden und Polen“

1997– 2003 Studium der Politikwissenschaft und Soziologie an den Universitäten Marburg, Hamburg und Siena (Italien)

Ausgewählte Publikationen

Wzbaktiv
Blome, Agnes (2017): The Politics of Work-family Policies in Germany and Italy. Routledge Studies in the Political Economy of the Welfare State. London/New York, NY: Routledge, XVIII, 251 S.
Blome, Agnes (2016): "Normative Beliefs, Party Competition, and Work-Family Policy Reforms in Germany and Italy". In: Comparative Politics, Vol. 48, No. 4, S. 479-496.
Brady, David/Blome, Agnes/Kleider, Hanna (2016): "How Politics and Institutions Shape Poverty and Inequality". In: David Brady/Linda M. Burton (Eds.): The Oxford Handbook of the Social Science of Poverty. New York, NY: Oxford University Press, S. 117-140
Blome, Agnes (2015): "Neuere familienpolitische Leistungen. Bilanz nach zehn Jahren". In: Neue Zeitschrift für Familienrecht, Jg. 2, H. 23, S. 1081-1085.
Blome, Agnes (2014): "Politischer Wettbewerb und rapide Wechsel in der Familienpolitik". In: Zeitschrift für Politik, S. 153-180.
Blome, Agnes (2014): "Das Werden einer Wende. Einstellungen, Parteienwettbewerb und Familienpolitik im Wandel (1990-2008)". In: WZB-Mitteilungen, H. 143, S. 6-9.
Blome, Agnes/Manning, Stephan/Müller, Kai-Uwe (2012): "Private Bindung und berufliche Perspektiven. Heiratsverhalten und Arbeitsmarktpartizipation von Frauen in Deutschland". In: Renate Ortlieb/Barbara Sieben (Hg.): Geschenkt wird einer nichts - oder doch? Festschrift für Gertraude Krell. Programmatisches - Personalpolitik - Gender - Diversity - Diskursive Anknüpfungen. München/Mering: Rainer Hampp Verlag, S. 141-147.
Blome, Agnes/Kupfer, Antonia/Rüling, Anneli (Hg.) (2011): Themenschwerpunkt: Die Bildung der Geschlechter. Einfluss von Strukturen und aktuellen Reformen im Bildungswesen. femina politica - Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft, Jg. 20, H. 2. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich, S. 9-100.
Blome, Agnes/Kupfer, Antonia/Rüling, Anneli (2011): "Die Bildung der Geschlechter. Einleitung". In: femina politica - Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft, Jg. 20, H. 2, S. 9-19.
Blome, Agnes (2011): Work/Care Policies in European Welfare States. Continuing Variety or Change towards a Common Model?. WZB Discussion Paper SP I 2011-401. Berlin: WZB.
Blome, Agnes (2009): "Vom Mangel an Arbeit zum Mangel an Arbeitskräften". In: Der Tagesspiegel, 17.02.2009, S. B8.
Blome, Agnes/Keck, Wolfgang/Alber, Jens (2009): Family and the Welfare State in Europe. Intergenerational Relations in Ageing Societies. Cheltenham/Northampton, MA: Edward Elgar, VI, 341 S.
Blome, Agnes/Keck, Wolfgang/Alber, Jens (2008): Generationenbeziehungen im Wohlfahrtsstaat. Lebensbedingungen und Einstellungen von Altersgruppen im internationalen Vergleich. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 419 S.
Keck, Wolfgang/Blome, Agnes (2008): "Is there a Generational Cleavage in Europe? Age-Specific Perceptions of Elderly Care and of the Pension System". In: Jens Alber/Tony Fahey/Chiara Saraceno (Eds.): Handbook of Quality of Life in the Enlarged European Union. London/New York, NY: Routledge, S. 74-99
Blome, Agnes/Keck, Wolfgang (2007): "Mehr Staat, weniger Mama. Erwerbstätigkeit von Müttern mit Kleinkindern im Ländervergleich". In: WZB-Mitteilungen, H. 116, S. 8-11.


 

Projekte

The politics of work/care policy reforms in Germany and Italy. Dissertationsprojekt.
Dauer: 2008 – 2012

Generationenbeziehungen im Wohlfahrtsstaat. Lebensbedingungen und Einstellungen von Altersgruppen im internationalen Vergleich
Mitarbeiter/innen:  Prof. Dr. Jens Alber, Agnes Blome, Wolfgang Keck
Dauer: 7 2004 – 2 2008

Network of Excellence on Economic Change, Quality of Life, and Social Cohesion – EQUALSOC
Dauer: 9 2005 – 1 2011

Beteiligung an folgenden Projekten innerhalb der EQUALSOC Forschungsnetzwerke FAMNET, EMPLOY und TRALEG

  • Intergenerational Relations in Families and Societies (FAMNET)
    State of the Art Report, November 2006
     
  • Reconciliation of elderly care and paid work (FAMNET)
  • Institutional Change (TRALEG)
Bild
Portrait Foto Dr. Agnes Blome (David Ausserhofer)
David Ausserhofer

Kontakt

fax
+49 30 25491 360
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Raum
E 217
Downloads

Neue Veröffentlichung

Agnes Blome
The Politics of Work-Family Policy Reforms in Germany and Italy

London/New York: Routledge 2017