Prof. Donatella della Porta

Kontakt

donatella.dellaporta [at] wzb.eu
Raum
D 221
Ehemalige Gastwissenschaftlerin der Abteilung

Lebenslauf

Donatella della Porta, Professorin für Soziologie am European University Institute Florenz, war von Oktober bis November 2010 Gast in der Abteilung "Transnationale Konflikte und internationale Institutionen". Ihre Forschung zu sozialen (Protest-)Bewegungen, Terrorismus sowie politischer Gewalt und Interaktionen von Polizei und öffentlicher Ordnung ist von internationalem Renommee. Am WZB befasste sie sich insbesondere mit Transnationalität und Global Justice.

Als Gastwissenschaftlerin der Projektgruppe Zivil engagement in 2013 arbeitete sie an dem durch ein Advanced Grant des European Research Council geförderten Projekt Mobilizing for Democracy über die zivilgesellschaftliche Beteiligung an Demokratisierungsprozessen in Europa, im Mittleren Osten, Asien und Lateinamerika. Die ersten Ergebnisse aus diesem Projekt erscheinen demnächst in Can Democracy be Saved? (Polity, 2013) und Clandestine Political Violence (Cambridge University Press, 2013). Darüber hinaus berät sie am WZB die Initiative zur Gründung eines Instituts für Protest- und Bewegungsforschung.

Kontakt

donatella.dellaporta [at] wzb.eu
Raum
D 221