11. - 12. Oktober 2012

Forschungsinfrastrukturen für die qualitative Sozialforschung

Workshop

Im Vergleich zu den quantitativ arbeitenden Sozialwissenschaften ist die Forschungsinfrastruktur in der qualitativen Forschung wenig ausgebildet. Im Workshop soll deshalb der Frage nachgegangen werden, welche Möglichkeiten und Ansätze zum Aufbau einer entsprechenden Infrastruktur für die qualitative Sozialforschung bestehen. Anhand von Best-Practice-Beispielen der Datenweitergabe qualitativer Daten aus der Schweiz und Großbritannien sollen Herausforderungen und Möglichkeiten eines Konzepts diskutiert werden. Die Verbindung von qualitativen und quantitativen Daten ebenso wie die Frage nach der Umsetzung von Datenschutz und Forschungsethik werden hierbei zentral behandelt

Kontakt
Claudia Oellers
coellers [at] ratswd.de
Veranstaltungsort
WZB, Reichpietschufer 50, 10785 Berlin, Raum A 300
11. - 12. Oktober 2012
Beginn 12:55 Uhr
Veranstalter
Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) in inhaltlicher und organisatorischer Kooperation mit Professorin Heike Solga (WZB) und Professor Hubert Knoblauch (TU Berlin)