Gewerkschaftliche Organisierung in der Automobilzulieferindustrie in Südosteuropa

Abstract

Das Kurzprojekt befasst sich mit den Handlungsbedingungen von Gewerkschaften in der südosteuropäischen Automobilzulieferindustrie. Es untersucht die Organisierungsansätze der bestehenden Gewerkschaftsverbände und die Entwicklung neuer, betrieblicher Gewerkschaftsorganisationen. Das Ziel ist die Identifizierung von Ansatzpunkten für eine Stärkung betrieblicher gewerkschaftlicher Organisierung.

Das Projekt wird in Kooperation mit Monika Martiskova (Slowakei), Tibor Meszmann (Serbien) und Stefan Guga (Rumänien) durchgeführt. 

Laufzeit
09.2017-06.2018
Förderung
Friedrich-Ebert-Stiftung