Nominiert für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis Nominiert für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis
Drucken
-A +A

Das Buch zur Vermächtnisstudie

Buchcover, Pantheon Verlag

Wie wollen die Menschen in Deutschland leben? Was wünschen sie sich für die Zukunft, für das Leben ihrer Kinder? Wo suchen sie Veränderung, wo halten sie an Traditionen fest, wo gibt es gesellschaftliche Blockaden? Von den Werten und Wünschen, den Hoffnungen und Sorgen der Deutschen erzählt Jutta Allmendinger in ihrem neuen Buch.

Sie berichtet darin von den Ergebnissen der großen Vermächtnisstudie, für die WZB, ZEIT und infas mehr als 3.000 Deutsche befragt haben – zu Familie, Karriere, Gesundheit und Technik. Das Überraschende: Die Menschen in Deutschland denken, wünschen und fühlen oft anders als wir annehmen.

Jutta Allmendinger: Das Land, in dem wir leben wollen Wie die Deutschen sich ihre Zukunft vorstellen, München: Pantheon Verlag 2017, 272 Seiten.

 

"Blick in die deutsche Seele"
Es ist eine Rezension zum Buch am 24.08.2017 im Handelsblatt erschienen. Den Artikel finden Sie hier.