Profil Profil
Drucken
-A +A

Prof. Jutta Allmendinger Ph.D.

Portraitfoto Prof. Jutta Allmendinger Ph.D. (Foto: Inga Haar)
Forschungsthemen
  • Soziologie des Arbeitsmarktes
  • Bildungssoziologie
  • Soziale Ungleichheit
  • Sozialpolitik
  • Organisationssoziologie
  • Soziologie des Lebensverlaufs
Kontakt
mail: jutta [dot] allmendinger [at] wzb [dot] eu
Büro der Präsidentin
Miriam Godefroid | Rut Ferner
fon: +49 30 25491 502 | 500
fax: +49 30 25491 514
mail: buero [dot] praesidentin [at] wzb [dot] eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Lebenslauf

seit 2007
Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) und Professorin für Bildungssoziologie und Arbeitsmarktforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin

2003 2007
Direktorin des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg

1992 2007
Professorin für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (beurlaubt von Februar 2003 bis Februar 2007)

1991 1992
Fellow der Harvard Business School, Program for Organizational Behavior, Cambridge, MA, USA

1988 1991
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

1984 1988
Research Assistant an der Harvard Universität, am Center for Educational Sciences, Universität Wisconsin

1981 1983
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen (ZUMA), Mannheim


Ausgewählte Publikationen

Monografien und herausgegebene Bücher

Allmendinger, Jutta/Krug von Nidda, Sophie/Wintermantel, Vanessa (2016): Lebensentwürfe junger Frauen und Männer in Bayern. München: BayernForum der Friedrich-Ebert-Stfitung.

Allmendinger, Jutta/Althammer, Christoph/Born, Winfried/Guhling, Hartmut/Meyer-Wehage, Brigitte/Norpoth, Johannes/Peschel-Gutzeit, Lore Maria/Rakete-Dombek, Ingeborg/Salzgeber, Joseph/Schneider, Joseph/Schramm, Barbara/Uecker, Gerd/Wagner, Jutta/Wellenhofer, Maria (Hrsg.) (2015): Neue Zeitschrift für Familienrecht. Themenschwerpunkt: Gesellschaftspolitische Grundentscheidungen mit Blick auf die Familie. 23. München: C.H. Beck.

Allmendinger, Jutta/von den Driesch, Ellen (2015). Mythen - Fakten - Ansatzpunkte. Dimensionen sozialer Ungleichheit in Europa. Kleine Reihe. Theodor-Heuss-Gedächtnis-Vorlesung 2014. Stuttgart: Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus.

Allmendinger, Jutta/von den Driesch, Ellen (2015): An ever closer union among the peoples of Europe? Rising inequalities in the EU adn their social, economic and political impacts. Brüssel: Europäische Kommission.

Allmendinger, Jutta (2013): Lebensentwürfe heute. Wie junge Frauen und Männer leben wollen - 24. Peter Kaiser-Vortrag vom 25. Oktober 2013 am Liechtenstein-Institut in Bendern. Kleine Schriften 55. Schaan: Verlag der Liechtensteinischen Akademischen Gesellschaft.

Allmendinger, Jutta (2012): Schulaufgaben. Wie wir das Bildungssystem verändern müssen, um unseren Kindern gerecht zu werden. München: Pantheon.

Allmendinger, Jutta (2010): Verschenkte Potenziale. Lebensverläufe nicht erwerbstätiger Frauen, Frankfurt a.M.: Campus Verlag.

Allmendinger, Jutta (2009): Frauen auf dem Sprung. Wie junge Frauen heute leben wollen, München: Pantheon.

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

Allmendinger, Jutta (2016). Good and bad education systems: is there an ideal? In: Hadjar, Andreas/Gross, Christiane (Hrsg.): Education systems and inequalities. International Comparisons. Bristol: Policy Press. S. 321-333.

Allmendinger, Jutta/Ebner, Christian/Nikolai, Rita (2015): Soziologische Bildungsforschung. In: Tippelt, Rudolf/Schmidt, Bernhard (Hrsg.): Handbuch Bildungsforschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, im Erscheinen.

Allmendinger, Jutta/Kelle, Nadiya/von den Driesch, Ellen (2015). Partnerschaftliche Lebensmodelle als Grundlage ökonomischer Unabhängigkeit der Frauen in Ost- und Westdeutschland. In: Hartung, Jens/Mohr, Irina/Richter, Franziska (Hrsg.), 50 Jahre Deutsche Einheit. Weiter denken - zusammen wachsen. Bonn: Dietz. S. 118-129.

Allmendinger, Jutta/Helbig, Marcel (2015). Learning Across the Life Course. In: Scott, Robert A./Kosslyn, Stephen M. (Hrsg.), Emerging Trends in the Social and Behavioral Sciences: An Interdisciplinary, Searchable, and Linkable Resource. New York: Wiley Online Library.

Allmendinger, Jutta (2015). Reichtum ohne Arbeit. ZEIT Wissen, 2015 (4), S. 127-131.

Hipp, Lena/Bernhardt, Janine/Allmendinger, Jutta (2015). Institutions and the prevalence of nonstandard employment. Socio-Economic Review, 13 (2), S. 351-377.

Allmendinger, Jutta/Ludwig-Mayerhofer, Wolfgang (2015). Unemployment as a Social Problem. In: Ritzer, George/Ryan, J. Michael (Hrsg.), The Concise Encyclopedia of Sociology, 2nd edition. Oxford: Wiley-Blackwell Publishing, im Erscheinen.

Allmendinger, Jutta/von den Driesch, Ellen (2015): Bildung in Deutschland. Elf Mythen - elf Tatsachen. In: Hoffmann, Reiner/Bogedan Claudia (Hrsg.), Arbeit der Zukunft. Möglichkeiten nutzen - Grenzen setzen. Frankfurt a.M.: Campus Verlag. S. 37-51.

Allmendinger, Jutta (2015): Mehr Bildung, größere Gleichheit. Bildung ist mehr als nur eine Magd der Wirtschaft. In: Mau, Steffen/Schöneck, Nadine M. (Hrsg.): (Un-)Gerechte (Un-)Gleichheiten. Berlin: edition suhrkamp. S. 74-82.

Allmendinger, Jutta (2014): Abrakadabra und der kleine Rechentrick – Die halbierte Frau. Das Berlin-Magazin zum Tag für Entgeldgleichheit zwischen Männern und Frauen, S. 3.

Allmendinger, Jutta/Gamisch, Marvin/Lentz, Sebastian (2014). Zwischen Konkurrenz und Kooperation – universitäre und außeruniversitäre Forschung in Deutschland. Nationalatlas aktuell vom 20.11.2014.

Allmendinger, Jutta/ Baethge, Martin/Füssel, Hans-Peter/Karsten, Maria-Eleonora/Maaz, Kai/Nikolai, Rita/Pant, Hans Anand/Schu, Cornelia/Spieß, Katharina/Werning, Rolf/Wrase, Michael (2014). Gesamtstaatliche Bildungsstrategie. Gemeinsame Verantwortung von Bund, Ländern und Kommunen. Analyse und Empfehlungen. Ergebnispapier der Initiative für eine Gesamtstaatliche Bildungsstrategie der Niedersächsischen Staatskanzlei.

Allmendinger, Jutta (2013): Gute Arbeit ist viel mehr als bezahlte Erwerbsarbeit. Gespräch mit Jutta Allmendinger. Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte, 60 (4), S. 47-50.

Allmendinger, Jutta (2013): Demokratie wagen. Plädoyer für eine neue Schule. Blätter für deutsche und internationale Politik, 2013 (4), S. 69-77.

Allmendinger, Jutta (2013): Unterlassene Hilfeleistungen. 'Der bedingungslose Schutz vor Bildungsarmut steht auf Platz eins unserer Hausaufgabenliste'. Grundschule aktuell - Zeitschrift des Grundschulverbandes, 123, S. 7-11.

Allmendinger, Jutta (2013): Gemeinsam Fahrt aufnehmen. Bildungs- und Sozialpolitik im Einklang. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe - ZJJ, 24 (4), S. 352-356.

Allmendinger, Jutta/Simon, Dagmar/Stamm, Julia (2013): Fo-Gespräch mit Jutta Allmendinger, Dagmar Simon und Julia Stamm. Zur Konferenz in Vilnus über die europäische Tagung zu den Perspektiven der Sozial- und Geisteswissenschaften (SSH) in der europäischen Förderpolitik. Forschung - Politik, Strategie, Management, 6 (3-4), S. 84-90.

Allmendinger, Jutta/Stamm, Julia/Wyatt, Sally (2013): Laying the Ground for True Interdisciplinarity. Engaging the Social Sciences and Humanities across Horizon 2020. Forschung - Politik, Strategie, Management, 6 (3-4), S. 92-94.

Pollak, Reinhard/Allmendinger, Jutta/Ehlert, Martin/Gatermann, Dörthe/Heisig, Jan Paul/Kohl, Steffen/Radenacker, Anke/Schmeißer, Claudia/Trappmann, Mark/Beste, Jonas (2013): Soziale Mobilität, Ursachen für Auf- und Abstiege. Studie für den 4. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Reihe Lebenslagen in Deutschland. Armuts- und Reichtumsberichterstattung der Bundesregierung - Forschungsprojekte.

Allmendinger, Jutta/Gamisch, Marvin (2013): Innovation and the Public Research Organization in the ERA. A Comparison Between Germany, France and the UK. Brüssel: Policy Brief 11.

Allmendinger, Jutta/Diehn, Timur/Niebuhr, Corina (2012): Weibliche Spitzenkräfte gehören in Top-Positionen. In: Diehn, Timur/ Schlüter, Andreas (Hrsg.): Die kommenden Tage. Risiken und Chancen der Wissensgesellschaft. Essen: Edition Stifterverband, S.195-201.

Allmendinger, Jutta/Giesecke, Johannes/Oberschachtsiek, Dirk (2012): Folgekosten unzureichender Bildung für die öffentlichen Haushalte. In: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.): Warum Sparen in der Bildung teuer ist. Folgekosten unzureichender Bildung für die Gesellschaft. Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung, S.39-72.

Allmendinger, Jutta/Edelstein, Benjamin (2012): Wofür brauchen wir eine Nationale Bildungsstrategie? Pädagogik, 9-12, S. 46-49.

Allmendinger, Jutta/Edelstein, Benjamin (2012): Bildungsföderalismus - Déjà-vu mit Happy End? In: Tanjev Schultz/ Klaus Hurrelmann (Hrsg.).Bildung und Kleinstaaterei - Brauchen wir mehr Zentralismus? Weinheim: Beltz Juventa, S. 18-51.

Allmendinger, Jutta/Ludwig-Mayerhofer, Wolfgang/Spitznagel, Eugen (2012): Arbeitslosigkeit. In: Albrecht, Günter/ Grönemeyer, Axel (Hrsg.), Handbuch Soziale Probleme. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 320-366.

Allmendinger, Jutta (2011). Soziologische Bildungsforschung. In: Diether Döring/Eduard J. M. Kroker (Hrsg.), Bildung und Gesellschaft. Königsteiner Forum. Frankfurt a.M.: Societäts-Verlag, S. 131-171.

Allmendinger, Jutta (2011): Geschlecht als wichtige Kategorie der Sozialstrukturanalyse. Aus Politik und Zeitgeschichte - Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, 61 (37-38), S. 3-7.

Allmendinger, Jutta/Hirseland, Andreas/Ludwig-Mayerhofer, Wolfgang/Schneider. Werner (2011): The Power of Money in Dual Earner Couples - A Comparitive Study. In: Acta Sociologica 54 (4), S. 365-381.

Allmendinger, Jutta/Kleinert, Corinna/Antoni, Manfred/Christoph, Bernhard/Drasch, Katrin/Janik, Florian/Leuze, Kathrin/Matthes, Britta/Pollak, Reinhard/Ruland, Michael (2011): Adult education and lifelong learning. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 14, S. 283-299.

Allmendinger, Jutta/Ebner, Christian/Nikolai, Rita (2010): Bildung in Europa 2010. Ziele erreicht oder verfehlt? In: WSI-Mitteilungen, 4 (63), S. 171-178.

West, Anne/Allmendinger, Jutta/Nikolai, Rita/Barnham, Eleonor (2010): Decentralisation and Educational Achievement in Germany and the UK. In: Environment and Planning - C, Government & Policy, 3 (28), S. 450-468.

Allmendinger, Jutta/Ebner, Christian/Nikolai, Rita (2010): Education in Europe and the Lisbon Benchmarks. In: Alber, Jens/ Gilbert, Neil (Hrsg.): United in Diversity? Comparing Social Models in Europe and America. International Policy Exchange Series, Vol. 1. Oxford/New York: Oxford University Press, S. 308-327.

Gutachten

Allmendinger, Jutta/Wowereit, Klaus (Hrsg.) (2015): Gleiche Rechte - gegen Diskriminierung aufgrund des Geschlechts. Bericht der unabhängigen Expert_innenkommission der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Berlin: Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Allmendinger, Jutta/Bonaccorsi, Andrea/Caloghirou, Yannis/Luke Georghiou/Mancini, Marco/Mitsos, Achilleas/Sachwald, Frédérique (Hrsg.) (2012): High Level Panel on the Socio-economic Benefits of ERA. Final Report.

Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) (Hrsg.) (2011, 2010, 2009, 2008): Gutachten zu Forschung, Innovation und technologischer Leistungsfähigkeit Deutschlands 2011, 2010, 2009, 2008, Berlin: EFI.

Diskussionspapiere

Stuth, Stefan/Schorlemmer, Julia/Henning, Marina/Allmendinger, Jutta (2014): Freiwilliges Engagement - ein Patentrezept für Wiedereinsteigerinnen? Berlin: WZB Discussion Paper.

Allmendinger, Jutta/von den Driesch, Ellen (2014): Social Inequalities in Europe: Facing the challenge. Berlin: WZB Discussion Paper.

Allmendinger, Jutta/Bunselmeyer, Elisabeth/Ecker-Ehrhardt, Matthias/Helbling, Marc/Holland-Cunz, Marc/Teney, Céline/Weßels, Bernhard (2013): Entscheidungsträger in Deutschland. Werte und Einstellungen. Berlin: WZB Discussion Paper.

Allmendinger, Jutta/Hipp, Lena/Stuth, Stefan (2013): Atypical Employment in Europe 1996-2011. Berlin: WZB Discussion Paper.

Allmendinger, Jutta/Haarbrücker, Julia/ unter Mitarbeit von Florian Fliegner (2013): Lebensentwürfe heute. Wie junge Frauen und Männer in Deutschland leben wollen. Kommentierte Ergebnisse der Befragung 2012. Berlin: WZB Discussion Paper.

Allmendinger, Jutta/Giesecke, Johannes/Hipp, Lena/Leuze, Kathrin/Stuth, Stefan (2012): Mehr Jobs oder nur mehr schlechte Jobs? Die Entwicklung atypischer Beschäftigung in Europa. WZBrief Arbeit 13/August 2012.

Giesecke, Johannes/Heisig, Jan Paul/Allmendinger, Jutta (2009): Einstiegswege in den Arbeitsmarkt. Berlin: WZB Discussion Paper.

Stuth, Stefan/Henning, Marina/Allmendinger, Jutta (2009): Die Bedeutung des Berufs für die Dauer von Erwerbsunterbrechnungen. Berlin: WZB Discussion Paper.

Projekte

seit 2015
Prekäre Beschäftigung, ihre Gestalt und Bedeutung im Lebensverlauf und die Konsequenzen für die Strukturierung sozialer Ungleichheit (Hans-Böckler-Stiftung)

Lebensentwürfe und Zukunftsvorstellungen von Männern und Frauen in Bayern (Friedrich-Ebert-Stiftung Bayern und infas)

Das Vermächtnis - Die Welt, die wir erleben wollen (Kooperationsprojekt des WZB mit infas und DIE ZEIT)

seit 2014
Betriebliche Gelingensbedingungen einer partnerschaftlichen Aufteilung von Erwerbs- und Familienarbeit (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)

seit 2011
Lebensentwürfe – junge Frauen und Männer heute

seit 2010
Institutionelle Bedingungen des Zusammenhangs von atypsicher Beschäftigung und sozialer Ungleichheit in Europa (Hans-Böckler-Stiftung)

seit 2009
Nationales Bildungspanel (NEPS): derzeit Etappe 8 "Erwachsenenbildung und lebenslanges Lernen"