Prof. Dr. Lisa Pfahl

Bild
Portrait Foto Prof. Dr. Lisa Pfahl (Foto: David Ausserhofer)
Foto: David Ausserhofer

Kontakt

mail
Lisa.Pfahl [at] uibk.ac.at
Universität Innsbruck
Institut für Erziehungswissenschaft
Innrain 52
A - 6020 Innsbruck
Ehemalige Mitarbeiterin der Abteilung

Forschungsthemen

Soziale Ungleichheit | Gender Studies und Disability Studies | Bildung und Ausbildung | Sozialwissenschaftliche Hermeneutik und wissenssoziologische Diskursanalyse

Lebenslauf

10 2007– 05 2011 Wissenschaftlerin in der Abteilung „Ausbildung und Arbeitsmarkt" am WZB

01 – 04 2010 T.H. Marshall Fellow an der University of London (Goldsmiths College und London School of Economics and Political Sciences)

2005 – 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung „Arbeit, Wissen, Sozialstruktur“ am Institut für Soziologie an der Georg-August-Universität Göttingen Mitglied der International Max-Planck-Research School: The Life Course

2003 – 2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Nachwuchsgruppe „Ausbildungslosigkeit: Bedingungen und Folgen mangelnder Berufsausbildung“ unter Leitung von Prof. Dr. Heike Solga am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin. Mitglied in der International Max-Planck-Research School: The Life Course

2003 Diplom in Soziologie, Thema: „Stigma-Management im Job-Coaching. Berufsorientierungen benachteiligter Jugendlicher“, Freie Universität Berlin

2000 Studium der Gender Studies und Afro-American Studies an der University of Minneapolis, USA

1996 – 2003 Studium der Soziologie, Philosophie und Politik an der Freien Universität Berlin

Ausgewählte Publikationen

Wzbaktiv
Pfahl, Lisa (2011): Techniken der Behinderung. Der deutsche Lernbehinderungsdiskurs, die Sonderschule und ihre Auswirkungen auf Bildungsbiografien. Disability Studies, Bd. 7. Bielefeld: transcript, 274 S.
Pfahl, Lisa/Powell, Justin J.W. (2010): The Special Education Profession and the Discourse of Learning Disability in Germany. WZB Discussion Paper SP I 2010-504. Berlin: WZB.
Pfahl, Lisa (2010): "Organisierte Armut. Soziale Ausgrenzung im gegliederten Schulsystem". In: WZB-Mitteilungen, H. 128, S. 11-13.
Kiuppis, Florian/Pfahl, Lisa/Powell, Justin J.W. (2010): "Zum Einfluss von Klassifikationen der Weltgesundheitsorganisation auf die sonderpädagogische Professionalität in Deutschland und den USA". In: Sieglind Luise Ellger-Rüttgardt/Grit Wachtel (Hg.): Pädagogische Professionalität und Behinderung. Herausforderungen aus historischer, nationaler und internationaler Perspektive. Heil- und Sonderpädagogik. Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer, S. 139-148.
Solga, Heike/Pfahl, Lisa (2009): Doing Gender im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich. WZB Discussion Paper SP I 2009-502. Berlin: WZB.
Solga, Heike/Pfahl, Lisa (2009): Wer mehr Ingenieurinnen will, muss bessere Karrierechancen für Frauen in Technikberufen schaffen. WZBrief Bildung 07/April 2009. Berlin: WZB.
Pfahl, Lisa/Powell, Justin J. W. (2009): "Menschenrechtsverletzungen im deutschen Schulsystem. Behindert werden durch Sonderbeschulung". In: Till Müller-Heidelberg/Ulrich Finckh/Elke Steven/Moritz Assall/Marei Pelzer/Andrea Würdinger/Martin Kutscha/Rolf Gössner/Ulrich Engelfried (Hg.): Grundrechte-Report 2009. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. Frankfurt a.M.: Fischer Taschenbuch Verlag, S. 95-98.
Bild
Portrait Foto Prof. Dr. Lisa Pfahl (Foto: David Ausserhofer)
Foto: David Ausserhofer

Kontakt

mail
Lisa.Pfahl [at] uibk.ac.at
Universität Innsbruck
Institut für Erziehungswissenschaft
Innrain 52
A - 6020 Innsbruck