Donnerstag, 27. Februar 2020

Neue Mobilität – Neue Einsichten

Informationsveranstaltung

Wie verändern sich Mobilitätsgewohnheiten? Entstehen neue Bedürfnisse? Welche Bedeutung kommt dabei den Angeboten der Shared Mobility zu? Diese Fragen zu beantworten, gestaltet sich zunehmend schwierig, denn das Mobilitätsverhalten wird komplexer. Welche Verkehrsmittel auf einem Weg oder an einem Tag genutzt werden und wie sich die Nutzungsmuster über die Zeit verändern, kann mit einfachen Befragungen kaum noch erfasst werden. Mit Hilfe von Smartphones lassen sich zur Beantwortung dieser Fragen innovative Ansätze entwickeln.

Auf der Veranstaltung werden aktuelle Entwicklungen im Bereich des Wege-Trackings vorgestellt, die weit über die Verkehrsmittelerkennung hinausgehen. Inzwischen können sowohl Wegezwecke als auch Tätigkeiten an einem bestimmten Ort automatisiert ermittelt werden. Anbieter von Mobilitätslösungen können somit schnell und effizient die Wirksamkeit der eigenen Angebote belegen. Zudem ergeben sich neue Möglichkeiten für Marketing und Kommunikation.

Wir geben einen umfassenden Einblick in die gemeinsame Werkstatt von infas, WZB und MotionTag und zeigen Anwendungsbereiche und Lösungswege auf. Anschließend gibt es genügend Raum für Austausch und Networking.

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Kinderbetreuung
Das WZB bietet für die Zeit der Veranstaltung Kinderbetreuung an. Wir bitten um Anmeldung bis zum 13. Februar 2020 an friederike.theilen-kosch [at] wzb.eu.

Barrierefreiheit
Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht. Bitte teilen Sie Friederike Theilen-Kosch (friederike.theilen-kosch [at] wzb.eu) mit, wenn Sie besondere Unterstützung benötigen.

Bild
Logo infas, motiontag
infas, motiontag gmbH
Kontakt
Cornelia Bäuerle
dimo-office [at] wzb.eu
Anmeldefrist
Wir bitten um Anmeldung bis zum 24.02.2020.
Veranstaltungsort
WZB, Reichpietschufer 50, 10785 Berlin, Raum A 300
Donnerstag, 27. Februar 2020
Beginn 17:30 Uhr
Downloads
Veranstalter
Andreas Knie/WZB, Marc Schelewsky/infas, und MotionTag