08 09 2017 08 09 2017
Drucken
-A +A

Science2Power – Welche Forschung benötigen wir für die Energiewende?

Fachkonferenz, veranstaltet von der Leibniz-Gemeinschaft und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften unter federführender Gestaltung des Leibniz-Forschungsverbunds Energiewende
Kontakt
Leslie Quitzow
mail: leslie [dot] quitzow [at] wzb [dot] eu


Veranstaltungsort: Haus der Leibniz-Gemeinschaft, Chausseestraße 111, 10115 Berlin

Anmeldung: www.science2power.de
Passwort: Leibniz

Anmeldeschluss: 1. September 2017

Die Energiewende ist an einem schwierigen Punkt angelangt, der überwunden werden muss, damit sie gelingen kann. Die Herausforderungen sind groß, die Stichworte lauten derzeit: neues Marktdesign, Ausstieg aus der Kohleverstromung, von der Strom- zur Verkehrs- und Wärmewende, Sektorkopplung, Sicherung der breiten Akzeptanz, Gefährdung der Akteursvielfalt, Prosuming und umfassende Partizipation möglichst vieler Bevölkerungsgruppen. Forschung kann hier einen wichtigen Beitrag leisten.
Die zentralen Fragestellungen der Fachkonferenz lauten:

  • Welchen Beitrag leistet die Forschung zurzeit?
  • Welchen Beitrag sollte sie leisten?
  • Wo liegen aktuelle Defizite?
  • Welche Möglichkeiten gibt es innerhalb der Forschung, um die Energie- und Mobilitätswende zu unterstützen?
  • Was erwarten oder erhoffen sich Politik und Industrie von einer sinnvollen Forschung für die Energiewende?

Zur Auseinandersetzung mit diesen Fragen laden die Leibniz-Gemeinschaft und die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) zu einer gemeinsamen Veranstaltung gemäß der Leibniz’schen Losung „theoria cum praxi“. Der Leibniz-Forschungsverbund Energiewende gestaltet hierfür eine Fachkonferenz am 8. September im Haus der Leibniz-Gemeinschaft. Die Fachkonferenz richtet sich an ein interessiertes Publikum aus Wissenschaft, Politik und Praxis.

Für weitere Informationen über den Leibniz-Forschungsverbund Energiewende siehe: http://www.leibniz-energiewende.de

: Leibniz-Gemeinschaft
Freitag, 08. September 2017
Beginn: 09:30 Uhr
: Haus der Leibniz-Gemeinschaft, Chausseestraße 111, 10115 Berlin