Dr. Sassan Gholiagha

Bild
Portrait Foto Dr. Sassan Gholiagha (privat/Veronika Gholiagha)
privat/Veronika Gholiagha

Kontakt

sassan.gholiagha [at] wzb.eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Raum
B 420
Downloads
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsgruppe

Forschungsthemen

Internationales Recht | Internationale Beziehungen
Normenforschung, Theorien Internationaler Beziehungen, Konstruktivistische und Feministische Ansätze in den Internationalen Beziehungen, Responsibility to Protect, Drohnen und Autonome Waffensysteme, Normenkollisionen

Lebenslauf

seit 07/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der WZB-FU-Nachwuchsgruppe Governance for Global Health und Postdoc im COLLISIONS Projekt im Rahmen der DFG Forschergruppe Overlapping Spheres of Authority and Interface Conflicts in the Global Order (OSAIC)

02/2017–06/2017 Postdoc am Programmbereich Politikwissenschaft, Fachbereich Sozialwissenschaften, Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, an der Universität Hamburg

10/2016–01/2017 Elternzeit

08/2016 Dr. phil., Universität Hamburg. Dissertationstitel "The Humanization of international relations - Prosecution, Protection, and Killing"

04/2016–09/2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politikwissenschaft, insbesondere Global Governance (Prof. Antje Wiener, PhD, FAcSS), Fachbereich Sozialwissenschaften, Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Universität Hamburg

06/2015–06/2016 Koordinator für einen Forschergruppenantrag an der Universität Hamburg zum Thema „Constitutionalism Unbound: Contested Narratives of Global Constitutionalisation”

04/2010–09/2016 Managing Editor Global Constitutionalism - Human Rights, Democracy and the Rule of Law

04/2010–04/2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politikwissenschaft, insbesondere Global Governance (Prof. Antje Wiener, PhD, FAcSS), Fachbereich Sozialwissenschaften, Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Universität Hamburg

09/2009 M.A. in „Diplomacy, Law and Global Change“, Coventry University (Vereinigtes Königreich)

09/2008 M.A. in „Democratic Governance and Civil Society“, Universität Osnabrück

09/2006 B.A. in „Social Sciences“, Universität Osnabrück

Ausgewählte Publikationen

“On the Meaning of Democracy: Critique and Counter-Critique”, New Perspectives: Interdisciplinary Journal on Central & East European Politics, (2017), 25(2), 21-27 (Forum ‘On Pseudonymous Politics: Regarding Implicit and Explicit Misconceptions of Democracy’ von Peter Sloterdijk)

"Individualized and Yet Dehumanized? Targeted Killing via Drones", Beitrag im Special Issue "Game Changer? On the Epistemology, Ontology and Politics of Drones", BEHEMOTH - A Journal on Civilisation, (2015), 8(2), 128-153

"To prevent 'future Kosovos and future Rwandas' A critical constructivist view of the Responsibility to Protect", International Journal of Human Rights, (2015), 19 (8), 1074-1097

"Den Schleier lichten? Kritische Normenforschung, Freiheit und Gleichheit im 'Arabischen Frühling'", Zeitschrift für Internationale Beziehungen, (2014), 21(2), 85-106 (gemeinsam mit Maren Hofius, Jan Wilkens und Hannes Hansen-Magnusson)

"The responsibility to protect: Words, deeds and humanitarian interventions", Journal of International Political Theory, (2014), 10(3), 361-370 (Review Essay)

"Die Responsibility to Protect und Souveränität" in: Volk, Christian und Kuntz, Friederike (Hrsg.): "Der Begriff der Souveränität in der transnationalen Konstellation", Baden-Baden, Nomos (2014),189-214

Projekte

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc) im Projekt "Responding to Norm Collisions: Procedural Norms and Interface Management in Fragmented Areas of Transnational Politics" (COLLISIONS). Das Projekt ist Teil der DFG finanzierten Forschergruppe OSAIC. Mehr Informationen zu COLLISIONS und OSAIC finden sich auf der Projektwebseite.

Bild
Portrait Foto Dr. Sassan Gholiagha (privat/Veronika Gholiagha)
privat/Veronika Gholiagha

Kontakt

sassan.gholiagha [at] wzb.eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Raum
B 420
Downloads