Pressemitteilung: 17 <b>01</b> 2018 Pressemitteilung: 17 01 2018
Drucken
-A +A

Stand up for Science – Dokumentarfilm von Dieter Rucht

Foto: Dieter Rucht
Filmpreview am 23. Januar um 18 Uhr in der WZB-Reihe "Achtung: Demokratie"

Unter dem Motto „March for Science“ fanden am 22. April 2017 in vielen Städten der Welt Protestversammlungen und -märsche statt. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen gingen auf die Straße, um gegen Versuche zu protestieren, wissenschaftliche Freiheiten und Infrastrukturen aus politischen Gründen zu beschneiden und „alternative Fakten“ zu behaupten. Der Dokumentarfilm 'Stand up for Science' von Dieter Rucht, Protestforscher und WZB-Fellow, rückt den March for Science in Washington, D.C., in den Mittelpunkt.

Der Film (in englischer Sprache) zeigt die Reise einer Gruppe von Studierenden von Pennsylvania nach Washington, den Ablauf der Ereignisse vor Ort, vor allem aber auch die Herausforderungen, die mit der Vorbereitung und Organisation verbunden waren.

Der Film zeigt anschaulich, wie der March for Science zustande kam, wer die Organisatoren und Initiatoren waren und welcher organisatorische Aufwand hinter der Bewegung steckte. Vor allem aber macht der Film deutlich, wie schwer es ist, wissenschaftliche Neutralität und politisches Engagement zu verbinden. Der Dokumentarfilm ist Teil eines größeren Projekts von Dieter Rucht, in dem er die progressiven zivilgesellschaftlichen Initiativen in den USA untersucht.

Wir laden herzlich ein zur Filmpreview am 23. Januar um 18 Uhr (Raum A 300) in Anwesenheit von Dieter Rucht, der für Fragen zur Verfügung steht. 

Die Produktion des Films wurde von den Freunden des WZB gefördert.