Publikationen Publikationen
Drucken
-A +A

Bücher 2016

Handbuch Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände in Deutschland

Handbuch Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände in Deutschland
Herausgeber
Wolfgang Schroeder und Bernhard Weßels
Verlag
Wiesbaden; Springer VS; 2., vollständig überarbeitete Auflage
978-3-658-08175-1
725 Seiten, € 74,99
Dieses Handbuch, das für die Neuauflage vollständig überarbeitet wurde, stellt Geschichte, Funktionen, Strukturen und Perspektiven der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände der Bundesrepublik Deutschland in den Mittelpunkt. Hierbei werden die Reaktionen dieser Verbände auf die veränderten Umweltbedingungen aufgezeigt sowie der Frage nachgegangen, inwieweit zu konstatierende Veränderungsprozesse bei den Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden zu einer weitgehenden Transformation des deutschen Modells insgesamt beitragen.

Schutz und Freiheit?

Staatsbürgerschaft in Europa im 20. und 21. Jahrhundert
Schutz und Freiheit?
Autor
Dieter Gosewinkel
Verlag
Frankfurt am Main, Suhrkamp
ISBN-Nr. 978-3-518-29767-4
772 Seiten, 29,00 €
Die Staatsbürgerschaft war im 20. Jahrhundert das Signum politischer Zugehörigkeit in Europa. Sie entschied über Lebens- wie Überlebenschancen. Dieter Gosewinkel erzählt erstmals eine gemeinsame Geschichte der Staatsbürgerschaft in West- und Osteuropa von der Hochphase des Nationalstaats bis in unsere Gegenwart, die von den Krisen der Europäischen Union geprägt ist. Es ist die Geschichte einer zentralen rechtlichen Institution, die Kämpfe um Migration, Integration und Zugehörigkeit maßgeblich repräsentiert und zugleich bestimmt. Die Staatsbürgerschaft dient als Sonde einer historischen Gesellschaftsanalyse, um Inklusion und Exklusion im Europa des 20. und 21. Jahrhunderts auszuleuchten. Genießt ein Individuum die Garantie von Schutz und Freiheit als Mitglied eines Staates, als Staatsbürger, und auch als Mensch?

A Responsive Technocracy?

EU Politicisation and the Consumer Policies of the European Commission
A Responsive Technocracy?
Autor
Christian Rauh
Verlag
Colchester: ECPR Press 2016
ISBN: 9781785521270
314 Seiten, ISBN: 9781785521270
Das Buch zeigt, dass die Europäische Kommission heute nicht mehr gegen öffentlichen politischen Druck immun ist. Mittels neuer Daten wird zunächst die zunehmende öffentliche Politisierung der EU seit den 90er Jahren unterstrichen. Vor diesem Hintergrund muss die Kommission heute viel mehr auf die unmittelbare Öffentlichkeitswirkung ihrer politischen Entscheidungen achten – auch wenn das den traditionellen Regulierungsmustern in der EU widerspricht.

Anhand von Insiderberichten vergleicht das Buch die Entstehungsprozesse von 17 verbraucherpolitischen Initiativen der Kommission. Verbraucherfreundliche Positionen werden tatsächlich dann deutlich attraktiver für die Kommission, wenn die EU oder der jeweilige Sachbereich höhere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Das spricht einerseits für mehr demokratische Qualität, birgt aber auch ein erhöhtes Konfliktpotential für die europäische Entscheidungsfindung.

Wahlen und Wähler

Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2013
Wahlen und Wähler
Herausgeber
Harald Schoen und Bernhard Weßels
Verlag
Wiesbaden; Springer VS
ISBN 978-3-658-11205-9
515 Seiten, € 69,99
Der Band bündelt Analysen führender Wahlforscher und Politikwissenschaftler aus Deutschland zur Bundestagswahl 2013. Die Publikation erscheint als weiterer Band der so genannten "blauen Reihe", die seit ihrem Start 1980 umfassend und systematisch Analysen zu allen Bundestagswahlen und zu international relevanten Ergebnissen der Wahl- und Wählerforschung präsentiert.