Gastbeitrag auf Zeit online Gastbeitrag auf Zeit online
Drucken
-A +A

WZB-Forscher: Autos aus den Städten verbannen

Parkende Autos. Foto: pixabay/nile

Ziemlich von gestern ist die deutsche Verkehrspolitik. Eigentlich hat die autogerechte Stadt längst ausgedient, doch die Verkehrspolitik agiert immer noch wie vor 50 Jahren, schreiben die Mobilitätsforscher Weert Canzler und Andreas Knie von der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik in einem Gastbeitrag für Zeit online.

Die Forscher argumentieren, dass es dringend Zeit werde, die Städte von Privatautos zu befreien, denn die meisten Autos stünden 94 Prozent ihrer theoretisch nutzbaren Zeit einfach nur herum, meist auf öffentlichem Grund. Zudem steigen viele Autofahrer aufs Fahrrad um: "Der hohe Zuwachs der Radfahrer – in Deutschland hat sich in den letzten Jahren der Anteil des Fahrrads am Verkehr verdoppelt – rekrutiert sich zum großen Teil aus der Gruppe der Pkw-Nutzer". Weert Canzler und Andreas Knie fordern eine Kehrtwende in der Verkehrspolitik.

Den Beitrag lesen Sie hier.

 

Bildhinweis: Parkende Autos. Foto: pixabay/nile