Profil Profil
Drucken
-A +A

Prof. Dr. Sarah Carol

Forschungsthemen
  • soziale Integration von Immigranten
  • interethnische Freundschaften und Heiraten
  • religiöse Rechte von Muslimen
Kontakt
fon: +49 (0)221 - 470 - 89165
mail: sarah [dot] carol [at] wzb [dot] eu
carol [at] wiso [dot] uni-koeln [dot] de
Ehemalige Mitarbeiterin des beendeten Brückenprojekts
Gastwissenschaftlerin der Abteilung
Lebenslauf

seit 09/2015
Professorin für Demografie und Soziale Ungleicheit, Universität zu Köln

07/2014 - 08/2015
Research Fellow am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES)

seit 07/2014
Gastwissenschaftlerin am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

04/2009 – 06/2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

09/2013
Dr. phil., Humboldt-Universität zu Berlin,
Dissertation: Is blood thicker than water? Family and gender values and their impact on the social distance between Muslim migrants and natives in Western Europe
Erstbetreuer: Prof. Dr. Ruud Koopmans, Zweitbetreuer: Prof. Dr. Klaus Eder

01/2012 – 02/2012
Gastwissenschaftlerin, University of Bristol, Centre for the Study of Ethnicity and Citizenship

09/2006
Diplom in Sozialwissenschaften, Universität Duisburg-Essen,
Nebenfächer: Wirtschaftswissenschaften und Psychologie,
Thema der Diplomarbeit: „Die Bedeutung sozialer Netzwerke und sozialer Unterstützung für die soziale Integration: Eine empirische Analyse über Südasiaten in Deutschland und Kanada“


Ausgewählte Publikationen
Projekte


Cultural Interactions between Muslim Immigrants and Receiving Societies (EURISLAM)
Leitung: Prof. Dr. Ruud Koopmans, Prof. Jean Tillie (Universiteit van Amsterdam); Prof. Dirk Jacobs (Université Libre de Bruxelles), Prof. Paul Statham (University of Bristol), Prof. Marco Giugni (Université de Genève), Prof. Manlio Cinalli (Sciences Po Paris),
Mitarbeiter/innen: Prof. Dr. Sarah Carol, Dr. Ines Michalowski, Evelyn Ersanilli, PhD (University of Oxford); Prof. Jonathan Laurence (Boston College)Laufzeit: 2009-
Förderung: European Commission, 7th Framework Programme

Leitung: Prof. Dr. Ruud Koopmans, Evelyn Ersanilli, PhD (University of Oxford)
Laufzeit: 2008-
Förderung: WZB