Die Regulierung der Umwelt, von Märkten und der Arbeit (ICAROS)

Abstract

Die zivile Luftfahrt wurde auf nationaler und internationaler Ebene dereguliert. Wenngleich es noch immer Marktzutrittsbarrieren in einzelnen Marktbereichen zu verzeichnen gibt (z.B. Kabotageverbot, Bodendienste), in denen späte Deregulierungskämpfe geführt werden, ist die globale Integration von Luftfahrtbranchen und damit verbundenen Dienstleistungsmärkten weit fortgeschritten. Gegenwärtige und zukünftige Debatten wenden sich daher wahrscheinlich verstärkt neuen Themen zu: Die neue Agenda wird verstärkt von Fragen begrenzter Infrastrukturen und Flugkorridoren, transnationale Arbeitbeziehungen und insbesondere durch die Klimawandelproblematik bestimmt. Wie reagieren die Luftfahrtunternehmen und unterschiedliche Interessengruppen auf die Herausforderungen der neuen Ära nach der Deregulierung? Vollzieht sich eine Konsolidierung der Branche und in den verschiedenen Themen- bzw. Politikfeldern oder wird künftig ein Muster akuter Konkurrenz zwischen verschiedenen Luftlinien und Typen (z.B. traditionelle Carrier, Billigflieger, Fracht-Airlines) vorherrschen? Ein Mangel an (globaler) Koordination und Kooperationsbereitschaft aufgrund divergierender Interessen wird angesichts großer Unsicherheiten zur Gefahr für die Branche. Die sich hieraus ergebenden Fragen nach Voraussetzungen und Hindernissen der Zusammenarbeit trotz Wettbewerb sind umso dringender, als dass die Integration der Fluglinien in das europäische Regime des Emissionshandels vollzogen wird und darüber hinaus generell eine starke Verschiebung der Steuerungszusammenhänge von der nationalen auf supranationale Ebenen in Europa und weltweit stattfindet. In diesem Zusammenhang sind die Schwierigkeiten der Industrieverbände und in jüngerer Zeit der Gewerkschaften von besonderem Interesse, korrespondierende Kapazitäten zur Mitwirkung bei der Gestaltung der postnationalen Verhältnisse zu entwickeln.

Main content

Ausgewählte Publikationen

Dieter Plehwe (2011), Converging on Strike Revisited. International Dimensions of HRM and Labor Conflicts (Conference Paper)

Dieter Plehwe, Convergence on the Low Cost? Labor Models in the Postnational Configuration of Airline Management (Paper in Preparation for 2012 ICAROS Workshop at the ILA in Berlin, September (11-16 September)

Laufzeit
seit 2011
Kooperationspartner
ICAROS - Internationales Konsortium für organisationssoziologische Forschung zur Luftfahrtbranche