WZB Library Books
Mathias Völzke
Hauptinhalt

Neuigkeiten

Über unsere Forschung

Die Trinität von Rechtsherrschaft, Demokratie und Menschenrechten als Kernbestand der konstitutionellen Tradition, die in der Amerikanischen und Französischen Revolution im 18. Jahrhundert ihren politischen Ursprung hat, ist zentraler Bestandteil eines globalen legitimationstheoretischen Skripts, das nicht nur zum zentralen Anspruch für jede nach 1990 entstandene Verfassung geworden ist, sondern auch jenseits des Staates Verbindlichkeit beansprucht.

Das Center for Global Constitutionalism als Plattform problembezogener Grundlagenforschung beschäftigt sich wesentlich mit drei Arten von Fragen, die sich hieraus ergeben:

1. Wie sind existierende Institutionen, Verfahren und Normen zu interpretieren, progressiv weiterzuentwickeln oder zu reformieren, um sicherzustellen, dass auch jenseits des Staates Rechtsherrschaft gesichert ist, die demokratisch legitimiert ist und Menschenrechte respektiert?

2. Wenn es verbindliche Standards gibt, demzufolge alle Staaten rechtsherrschaftsbezogenen, demokratischen und menschenrechtlichen Standards genügen müssen, wie sind diese Standards genau zu verstehen? Wie kann die globale Verbreitung und Durchsetzung dieser Standards sichergestellt werden?

3. Angesichts der zentralen Stellung der trinitarischen Legitimationsformel aus Rechtsherrschaft, Demokratie und Menschenrechten, werden am Center for Global Constitutionalism auch verschiedene theoretische und historische Fragestellungen untersucht, die das Verhältnis der Legitimationselemente untereinander betreffen. Dazu gehören Fragen der Staatsbürgerschaft, der Europäischen Integration, der Demokratie- und Menschenrechtstheorie.

Geschäftsführender Leiter

Bild
Center for Global Constitutionalism Logo
Kontakt

Hilde Ottschofski
Assistentin
hilde.ottschofski [at] wzb.eu
fon +49 30 25491 285
fax +49 30 25491 542

Sitz:

Hardenbergstr. 32, 5. OG
D-10623 Berlin

Postanschrift:

Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin

Veranstaltungen

13. - 14. November 2018

Weitere Veranstaltungen

Bild
Logo Verfassungsblog

Unser Kooperationspartner
 

Bild
Logo LawLog
Besuchen Sie unseren LawLog!
Bild
Logo Global Constitutionalism Journal
GlobCon Journal

Soziale Netzwerke

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

WZB GlobCon auf Twitter
WZB GlobCon auf Facebook

Discussion Papers des Centers for Global Constitutionalism

Zuletzt veröffentlicht:

 

Videos

Video

Mattias Kumm über unsere Forschung (in englischer Sprache)

Video

Dieter Gosewinkel: Staatsbürgerschaft – ein Fragment europäischer Rechtskultur?

Video

Rainer Forst on “Legitimacy, Democracy and Justice: On the Reflexivity of Normative Orders”

Ausgewählte Veröffentlichungen

Bild
Cover Human Rights: Moral or Political?

Sammelband

Mattias Kumms Beitrag "The Turn to Justification: On the Structure and Domain of Human Rights Practice" ist im von Adam Etinson herausgegeben Sammelband "Human Rights: Moral or Political?" (OUP) erschienen.

Bild
Cover Schutz und Freiheit

Monographie

Dieter Gosewinkels "Schutz und Freiheit - Staatsbürgerschaft in Europa im 20. und 21. Jahrhundert" ist bei Suhrkamp erschienen.

Bild
Cover Antiliberal Europe

Sammelband

Der von Dieter Gosewinkel herausgegebene Sammelband "Anti-liberal Europe" ist bei Berghahn Books erschienen.

Bild
Cover Constitutional Acceleration within the European Union and Beyond

Sammelband

Kriszta Kovács' Artikel "Changing Constitutional Identity via Amendment" ist im von Paul Blokker herausgegebenen Sammelband "Constitutional Acceleration within the European Union and Beyond" (Routledge) erschienen.

Bild
Cover Naulila

Monographie

Jakob Zollmanns "Naulila 1914. World War I in Angola and International Law: A Study in (Post-)Colonial Border Regimes and Interstate Arbitration" ist bei Nomos erschienen.

Unser Netzwerk