Abteilung Abteilung
Drucken
-A +A

Demokratie und Demokratisierung

Abteilung Demokratie und Demokratisierung, Foto: David AusserhoferZur Großansicht
Kontakt
Gudrun Mouna
Tel.: +49 30 25491-321
Fax: +49 30 25491-345
gudrun [dot] mouna [at] wzb [dot] eu
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin

Die Abteilung erforscht, wie Institutionen und politische Akteure in Demokratien zusammenwirken – und wie leistungsfähig etablierte und junge Demokratien sind, wenn es um die Lösung wirtschaftlicher und sozialer Probleme geht. Theoretischer Bezugsrahmen ist die embedded democracy – ein Konzept, nach dem intakte Demokratien Herrschaftssysteme mit ineinander verzahnten Teilregimen sind: Wahlsysteme, politische Teilhabe, Bürgerrechte, Kontrolle, effektive Regierungsgewalt. Dieser Ansatz erlaubt eine umfassende Analyse dieser Teilregime, und zwar sowohl im Verhältnis zueinander als auch zu externen Herausforderungen für die Demokratie. Im Zentrum der Forschungsarbeit stehen beispielsweise die Diagnose der Herausforderungen für die Demokratie, die vergleichende Analyse institutioneller Regelsysteme wie etwa Regierungs- oder Wahlsysteme und die vergleichende Untersuchung wichtiger politischer Akteure wie Parlament, Verwaltung oder Rechtsprechung.